Zahnheilkunde

Zyste im Oberkiefer

Bei einer Zahnwurzelbehandlung wurde bei mir eine Zyste im Kieferbereich festgestellt, wahrscheinlich entstanden im Zusammenhang mit dem Zusammenwachsen der Kieferhälften. Mir wurde zu einer Operation geraten. Ich habe keinerlei Beschwerden.
 

Antwort
Aus Ihrem Schreiben geht hervor, das die Zyste nicht erst seit der Nachuntersuchung besteht, deshalb ist es verwunderlich, dass sie nicht bereits bei der Voruntersuchung festgestellt wurde. Es wäre also naheliegend, einen Zusammenhang mit der Zahnwurzeltherapie zu vermuten, aber wenn die Fachärzte das ausschließen, muss man das wohl so akzeptieren.

Es gibt verschiedene Formen solcher Zysten, die aus unterschiedlichen Ursachen entstehen. Die vom Kieferchirurgen genannte Ursache ist eine der Möglichkeiten. Aus medizinischer Sicht stellen Zysten pathologische (krankhafte) Hohlräume dar, deshalb wird eine Therapie routinemäßig empfohlen. Bei der beim Zusammenwachsen der Kieferhälften entstandenen Form eignet sich nur die Operation, alternative Heilmittel gibt es bei dieser Ursache nicht. Ob die körpereigenen Selbstheilungsregulationen die Zyste irgendwann beseitigen, lässt sich nicht voraussagen, es ist jedoch unwahrscheinlich.

Sie stellen aber die berechtigte Frage, ob es überhaupt erforderlich ist, diese symptomlose Zyste zu therapieren. Aus der Ferne lässt sich nicht sicher genug beurteilen, ob die OP auch bei Beschwerdefreiheit notwendig ist (man muss nicht alles behandeln, was behandelbar ist). Wenn sicher feststeht, dass die Kieferzyste nicht als Symptom einer behandlungsbedürftigen anderen Erkrankung besteht, könnte es durchaus vertretbar sein, zunächst keine Behandlung durchzuführen, sondern abzuwarten, ob und wie sich der augenblickliche Zustand verändert. Man kann jahrzehntelang mit einer solchen Zyste leben, ohne dass unerwünschte Folgen eintreten.

Vermutlich wäre es am besten, eine zweite fachliche Meinung einzuholen, um dann eine Entscheidung zur OP zu treffen. Einen ganzheitlichen Zahnarzt finden Sie bei der
“Internationalen Gesellschaft für ganzheitliche Zahn-Medizin e. V.”, Tel. 0621/4824300, Internet: www.gzm.org.

Wird keine OP durchgeführt, sollten regelmäßige Kontrolluntersuchungen erfolgen, damit mögliche Veränderungen frühzeitig erkannt werden; das ist im Rahmen der ohnehin empfohlenen regelmäßigen Inspektion der Zähne problemlos zusätzlich möglich.

© 2010 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Zahnheilkunde

Implantate, Metalle & wurzelbehandelte Zähne

Biologische Zahnmedizin – Interview mit Dr. Dominik Nischwitz

Unsere Zähne sind lebendige Organe, die eine große Bedeutung für die Gesundheit unseres gesamten Körpers haben. Heute weiß man beispielsweise, dass chronische Beschwerden und sogar schwerwiegende Herz-Kreislauf-Erkrankungen von kranken Zähnen herrühren können. Die biologische Zahnmedizin […]
Weiterlesen
Zahnheilkunde

Zahnherde die unterschätzte Gefahr

Die unterschätzte Gefahr

In den letzten 50 Jahren arbeiteten Zahnmediziner bei wurzeltoten Zähnen mit hoher Überzeugung darauf hin, diese Zähne unter allen Umständen zu erhalten. Heute stellen neuere Forschungsergebnisse diese Vorgehensweise infrage. Nachdem der 36-jährigen Schweizerin Anne Bachmann […]
Weiterlesen
Zahnheilkunde

Ganzheitliche Kieferorthopädie

Zahnfehlstellungen regulieren ohne Zwang und Zahnverlust

Gesunde, gerade Zähne sind für viele Menschen ein Statussymbol. Mittlerweile ein recht gefährdetes, denn schon heute wird bei fast jedem dritten Kind eine Kieferfehlstellung diagnostiziert. Behandelt werden sie in den meisten Fällen nach den Regeln […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage