Hanna Somatics – Schmerzfrei durch bewusste Bewegung

Der Stressforscher Thomas Hanna fand in den 1980er Jahren heraus, dass Muskeln, die sich in Daueranspannung befinden und dadurch zu unerträglichen chronischen Schmerzen führen, nicht direkt am Ort des Schmerzes behandelt werden sollten. Vielmehr sind die Areale im Gehirn zu beeinflussen, die vergessen haben, wie ein Muskel richtig entspannt werden kann.

Als Gisela M. eines Morgens nicht mehr ohne die Hilfe ihres Mannes in ihre Bluse kam, glaubte sie, dass der Schmerz in ihrem rechten Arm nur eine vorübergehende Beeinträchtigung sei. Es war jedoch der Anfang einer vierjährigen Leidenszeit, in der sie keine Kassenleistung ungenutzt gelassen hatte: Tabletten, Spritzen, Krankengymnastik, ein dreiwöchiger Reha-Aufenthalt, und noch einmal Tabletten, Spritzen, Krankengymnastik. Die Besserung war immer nur vorübergehend. In Wartezimmern von Orthopäden hatte sie entdeckt, dass ihr ganz persönliches Martyrium eine Erscheinung epidemischen Ausmaßes war.

 

•    Den vollständigen Beitrag können Sie im Juniheft 2012 lesen.

Kommentare

Montag, 27.08.2012 10:33 | Sabine Schwarz
Ich habe diesen Bericht verschlungen und die Übungen ausprobiert. Woraufhin ich das empfohlene Buch von Thomas Hanna gekauft habe.
Seit mehr als 1 Woche mache ich morgens meine Übungen, angefangen bei der 1. Lektion...und es stimmt, mein Rücken schmerzt nicht mehr, meine Beschwerden in der Hüfte sind deutlich reduziert!! Und ich habe erst mit den Lektionen angefangen!!!
Vielen Dank für diesen tollen Bericht!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld