#20669
AvatarNH-Forum Archiv
Mitglied

Bei ALS gilt leider: Viel hilft wenig, wenig hilft garnichts.
ALS ist das Spätstadium einer schon seit Jahren unbemerkt ablaufenden neurophysiologischen Entgleisung, vielleicht durch Energiemangel ???
Darum:
Hohe Dosen Vitamin E (Tocopherol)
Hohe Dosen aller B-Vitamine (insb. B6 u. B12)
Hohe Dosen Coenzym Q 10 (für die Mitochondrien)
Hohe Dosen Kreatin (für die Axone)
Hohe Dosen Brockoli-Keime (Sprouts als Tabletten wg.Sulforaphan).

Eine merkliche Verlangsamung ist möglich – mehr wahrscheinlich nicht.

Es gibt noch eine Reihe weiterer antioxidativer oder metallchelatierender oder genaktivierender Wirkstoffe, aber das ist ein hochspekulatives Themenfeld.

Optimistischer Gruß von Zausel