#21114
AvatarNH-Forum Archiv
Mitglied

Hallo Hanne, also ich bin mir eigentlich sehr sicher, dass das gut geht. Ich habe vor zwei Jahren einmal bei einer Heilpraktikerin, die ausgebildete Fastenleiterin war, auch 8 Tage gefastet und nach meinen Aufzeichnungen und Lektüre von 2 Büchern über Heilfasten ist das sogar eine sehr gute Idee so. Bei uns damals sollten wir eine Woche vorher schon möglichst auf säurebildende Nahrungsmittel verzichten, also auf keinen Fall Fleisch, Wurst, und sonst möglichst wenig Kaffee, schwarzen Tee, Süßigkeiten, Weißmehl, Alkohol…
Also möglichst viel stilles Wasser (ohne Kohlensäure!), Kräutertee, Gemüse, Gemüsesaft, Obst, Vollkornprodukte, allgemein auch Salz unbedingt ein nicht raffiniertes Steinsalz aus dem Bioladen.Grüne Smoothies sind natürlich auch ideal. Ach so ja Heilfasten übrigens am besten bei abnehmendem Mond, wirklich.
Liebe Grüße Silke