• Dieses Thema hat 8 Antworten und 8 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre von Avatardermarc.
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #17518

    Seit einigen Jahren mache ich jeweils im Frühling über einen Zeitraum von 8 Tagen heilfasten. Anstatt der selbstzubereiteten Brühe einmal am Tag, habe ich bisher immer ein Glas frisch zubereiteten Apfel-Möhren-Saft aus dem eigenen Entsafter getrunken. Jetzt verfüge ich über ein Gerät, mit dem ich grüne Smoothies zubereiten kann. Kann ich bei meinem diesjährigen Heilfasten den Apfel-Möhren-Saft durch einen grünen Smoothie ersetzen?

    Würde mich über eine Antwort sehr freuen!

    hanne67

    #21114

    Hallo Hanne, also ich bin mir eigentlich sehr sicher, dass das gut geht. Ich habe vor zwei Jahren einmal bei einer Heilpraktikerin, die ausgebildete Fastenleiterin war, auch 8 Tage gefastet und nach meinen Aufzeichnungen und Lektüre von 2 Büchern über Heilfasten ist das sogar eine sehr gute Idee so. Bei uns damals sollten wir eine Woche vorher schon möglichst auf säurebildende Nahrungsmittel verzichten, also auf keinen Fall Fleisch, Wurst, und sonst möglichst wenig Kaffee, schwarzen Tee, Süßigkeiten, Weißmehl, Alkohol…
    Also möglichst viel stilles Wasser (ohne Kohlensäure!), Kräutertee, Gemüse, Gemüsesaft, Obst, Vollkornprodukte, allgemein auch Salz unbedingt ein nicht raffiniertes Steinsalz aus dem Bioladen.Grüne Smoothies sind natürlich auch ideal. Ach so ja Heilfasten übrigens am besten bei abnehmendem Mond, wirklich.
    Liebe Grüße Silke

    #21294
    Avatartanjajung123
    Teilnehmer

    Hallo,
    sehr interessant! Ich trinke gerne grünen Smoothie mit Cystein.
    Cystein ist eine Aminosäure – und wenn Du an den Biounterricht zurückdenkst, dann erinnerst Du Dich vielleicht daran, dass Aminosäuren die Bausteine ​​sind, aus denen Proteine bestehen. Cystein wirkt auf vielfältige Art und Weise in Deinem Körper, und wenn Du ausreichend davon zu Dir nimmst, dann ist das von Vorteil für Deine Gesundheit. Weitere Infos findet ihr hier: [link]http://lifestyle-gesundheit.net/[/link]

    #21312
    Tommy85Tommy85
    Teilnehmer

    Hallo Hanne67!

    Wenn du wirklich einmal grüne Smoothies ausprobieren möchtest, so kann ich dir nur wärmstens empfehlen, diese in Kombination mir Gerstengras zu versuchen. Dieses Zeug enthält nämlich extrem viele Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme und Pflanzenwirkstoffe. Damit wird dein grüner Smoothie zu einer wirklichen “Vitaminbombe”. Falls du dir also grüne Smoothies machst, solltest du dich unbedingt näher über Gerstengras informieren.
    LG

    #21313
    AvatarLine80
    Teilnehmer

    Hallo
    Ich Trinke auch schon seid Jahren Smoothies während des Heilfasten.Doch bevor ich mit dem Fasten beginne ,entlehre ich meinen Darm mit [url=http://glaubersalz.info/]Glaubersalz[/url].Das ist enorm wichtig bevor du mit dem Fasten beginnen solltest.

    #21314
    AvatarTimm86
    Teilnehmer

    Hallo,

    Ich trinke auch gern Smoothies und kann auch einen mit Brennnessel empfehlen. Hier findest du das Rezept:
    http://brennnesselpflanze.de/brennnessel-smoothie-selber-machen-einfaches-rezept/

    Gruss
    Timm86

    #21318
    Avatardeleted
    Teilnehmer

    Persönlich habe ich noch nie grüne Smoothies versucht, aber nach deinem Tipps will ich es mal ausprobieren!

    LG

    #21412
    Avatarlilyglitzer
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,

    Smoothies sind eine tolle Möglichkeit nicht nur zum Heilfasten sondenr auch zum abnehmen. Ich begleite das Ganze immer sehr gerne mit einer kohlenhydratarmen Ernährung. Ich fühle mich dadurch nicht so aufgebläht und meine täglichen Kopfschmerzen bekomme ich auch nicht mehr. Kochen tue ich immer sehr gerne von diesen Rezepten [url]http://rezepte-ohne-kohlenhydrate.net/mittagessen-ohne-kohlenhydrate/ [/url] -ich selbst bin nicht kreativ genug 😛

    #21415
    AvatarJennyJenn
    Teilnehmer

    Was ist denn ein Gerät zum Herstellen grüner Smoothies? 😀 Meinst du etwa einen Mixer?

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.