#26882
AvatarNH-Forum Archiv
Mitglied

hallo andrea,
im akuten fall könntest du deine finger in folgende flüssigkeit tauchen:
arnika tinktur (einige tropfen–> ausprobieren) in speiseöl (sonnenblume z.Bsp), eventuell etwas mit sahne erwärmen. Das öl entzieht der haut die gifte, arnika wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend. innerhalb von minuten soll der schmerz/ taubheitsgefühl aufhören.
ursache des m.raynault sind gefäßverschlüsse oder verkrampfungen der gefäße.
zur symptomatischen therapie kannst du tees trinken: buchweizen, gänsefingerkraut,melisse, baldrianwurzel, weißdornkraut und -blüten, je 20g. die teemischung wird in der apotheke hergestellt.den tee 20 min zugedeckt ziehen lassen, 3 tassen täglich vor dem essen.
über einen erfahrungsbericht würde ich mich freuen. simone