• Dieses Thema hat 5 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von AvatarBrina.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #19214

    Hat von euch jemand schon ,mal eine Beziehung mit einer Pflegebedürftigen Person gehabt? Wenn ja würden mich eure Erfahrungen dabei sehr interessieren.

    #24207
    AvatarRenate Kossov
    Teilnehmer

    Hallo Marianne!

    Bislang zum Glück noch nicht. Und ich hoffe auch dass ich noch länger nicht in diese Lage komme. Wird denke ich nicht einfacher werden eine Pflege zu organisieren wo jetzt alle Pflegerinnen gleich entlohnt werden müssen.

    #24209

    Hallo Renate!

    Ja das fürchte ich eben auch. Habe auf https://www.prosenior-betreuung.de/rechtslage von der neuesten [url=www.prosenior-betreuung.de/rechtslage]Rechtslage für ausländische Pflegekräfte[/url] erfahren. Daher wollte ich mich jetzt auch über Erfahrungen mit der Pflege von Personen hier erkundigen.

    #24210
    AvatarCyntiaLoves
    Teilnehmer

    Generell finde ich es gut, wenn die pflegebedürftige Person in ihrer vertrauten Umgebung bleiben kann. Durch einen Pflegedienst scheint mir das gut möglich. Liebe Grüße!

    #61586
    Avatarforizer
    Teilnehmer

    Ich kann sagen, dass eine Beziehung zu einer pflegebedürftigen Person eine einzigartige Herausforderung darstellt, die viel Geduld, Verständnis und Fürsorge erfordert.

    Eine solche Beziehung kann sehr erfüllend sein, da man dem Partner helfen kann, in schwierigen Zeiten zurechtzukommen, und die beiden Partner enger zusammenrücken können. Es kann jedoch auch sehr anstrengend sein, da es viel Zeit und Energie erfordert, um den Partner zu pflegen und ihn in allen Belangen zu unterstützen.

    Es ist wichtig, dass beide Partner offen und ehrlich miteinander kommunizieren, um sicherzustellen, dass jeder seine Bedürfnisse und Erwartungen in der Beziehung ausdrücken kann. Es kann auch hilfreich sein, sich professionelle Unterstützung von einem Berater oder Therapeuten zu holen, um die Belastungen der Pflege zu bewältigen.

    In jedem Fall erfordert eine Beziehung zu einer pflegebedürftigen Person viel Engagement und Hingabe von beiden Partnern. Wenn Sie in einer solchen Beziehung sind oder darüber nachdenken, eine zu beginnen, sollten Sie sich bewusst sein, dass es Herausforderungen geben kann, aber auch Potenzial für eine tiefgründige und erfüllende Verbindung.

    #62160
    AvatarBrina
    Teilnehmer

    Wenn es passt und ehrlich ist, warum nicht?

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.