Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #100138
    Asa FoetidaAsa Foetida
    Teilnehmer

    Lange hieß es, es gäbe nur Tests, die zeigen, ob man irgendwann mit Borreliose infiziert war.
    Ich habe mich wahrscheinlich Ende 2019 infiziert und war nach einer späteren naturheilkundlichen Behandlung lange fast beschwerdenfrei.
    Da jetzt neue Symptome aufgetreten sind, würde ich gerne einen Test machen lassen, der anzeigt, ob es aktuelle Borrelienaktivität gibt.

    Hat hier jemand Erfahrung?

    #100852
    Avatarspielmacher
    Teilnehmer

    Ich habe keine direkten Erfahrungen in diesem Zusammenhang, aber Du kannst meines Wissens mit Antikörper-Test angehen. Hierbei ist der Western-Blot-Test etwas genauer als der ELISA-Test.

    #105461
    AvatarLebermann
    Teilnehmer

    Hallo Asa, leider habe ich keine persönlichen Erfahrungen mit deiner spezifischen Situation. Allerdings sind Antikörpertests eine Möglichkeit, die du in Betracht ziehen könntest. Der Western-Blot-Test wird oft wegen seiner Genauigkeit empfohlen, im Vergleich zum ELISA-Test. Vielleicht könnte das ein Ansatz für dich sein, um mehr Klarheit über deine derzeitige Situation zu bekommen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten, 2 Wochen von AvatarLebermann.
    #109480
    AvatarDjess
    Teilnehmer

    Danke

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.