• Dieses Thema hat 1 Antwort und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 Jahre von Avatarmarcmeinl.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #25381
    RainclaudRainclaud
    Teilnehmer

    Grüß dich!

    Tatsächlich gibt es seit 25.5. einige neue Richtlinien, die den Verbraucher vor Datenmissbrauch schützen sollen. Wie gut das in der Praxis klappt, wird sich noch weisen. Aber zumindest wurde es den Firmen schwerer gemacht, so leichtfertig damit umzugehen. Zudem hast du das Recht, über deine Daten zu Verfügen. Das hilft dir allerdings nur, wenn du weißt, wer diese hat. Insofern kannst du froh sein, dass sich diese Dienste/Webseiten-Betreiber bei dir melden. So kannst du vom Recht Gebrauch machen, deine Daten dort für immer zu löschen: http://www.teachtoprotect.de/schulung-der-interessenvertreter-zeigen-sie-worauf-es-zukuenftig-ankommt/

    In dem Fachartikel kannst du nachlesen, wie das funktioniert und welche Bestimmungen dieses Recht stützen.

    #18077
    Avatarmarcmeinl
    Teilnehmer

    Hallöchen,

    ich wüsste gern, wieso ich von etlichen Firmen und Plattformen Emails bekommen habe. Es scheint mit einem neuen Datenschutzgesetz zu tun zu haben, aber ich weiß nicht, ob ich als Kunde davon etwas habe oder es nur eine Formsache ist. Eigentlich empfand ich die ganzen Mails sogar als störend und hätte lieber darauf verzichtet, da ich nun die wichtigen Nachrichten schwerer finde.

    Sollte mich ein Datenschutzgesetz nicht davor schützen, Mails von Firmen zu bekommen, denen ich meine Adresse nie zugänglich gemacht habe?

    Bitte um Informationen!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.