• Dieses Thema hat 1 Antwort und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 Jahre, 2 Monaten von AvatarMiracutrixi.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #18013
    AvatarMiracutrixi
    Teilnehmer

    Hey,

    in meiner Küche experimentiere ich zur Zeit sehr viel. Insbesondere backe ich gerade Brot immer selber, da die Bio-Bäckerei in meiner Nähe leider schließen musste (ich lege schon viel Wert auf gute Zutaten).
    Die ersten Versuche waren eher eine Katastrophe aber so langsam habe ich den Dreh raus 😀

    Bei verschiedenen Rezepten wird, anstatt eines Ofens, ein Brotbackautomat benutzt. Benutzt hier jemand so einen und gibt es einen geschmacklichen Unterschied zwischen den beiden Zubereitungsmethoden? Ich würde auch sehr gerne glutenfreies Brot (Rezept Empfehlungen?) backen, gelingt das auch in so einem Automaten?

    #19664
    AylinAlperAylinAlper
    Teilnehmer

    Hi,

    habe mal dieses hier versucht 🙂

    250 g Mehl, dunkel, glutenfrei
    150 g Mehl, hell, glutenfrei
    100 g Buchweizenmehl
    1 Würfel Hefe, frisch
    1 1/2 TL Salz
    430 ml Wasser, warm
    1 1/2 EL Chiasamen
    2 TL Apfelessig

    Hefe im Wasser auflösen.

    Und alles zusammen gut verrühren so das kein Mehl mehr zu sehen ist.

    Schüssel zu decken und mindestens 12 Stunden im Kühlschrank stehen lassen.

    Teig vor dem backen 2 bis 3 Stunden aus dem Kühlschrank holen. Nicht mehr rühren!

    In eine geölte Form füllen und abgedeckt an einem warmen Ort stehen lassen.

    Offen bei 200 Grad mit Ober und Unterhitze für 60 Minuten backen (ohne vorheizen).

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.