Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #17556

    Hallo,
    seit einem beunruhigenden Ereignis in der Familie im Herst 2011 leide ich (w, 43 J.)nun schon fast ein Jahr an massiven Magenproblemen.Nicht nur die ständigen Schmerzen, Übelkeit und Appetitlosigkeit belasten mich, sondern vor allem, daß ich nur noch auf dem Rücken liegen kann. Ich kann mich im Schlaf nicht mehr richtig entspannen, und sogar tagsüber kann ich keine Minute auf der Seite liegen oder mich bücken, da ich sofort starke Magenschmerzen und Brechreiz bekomme.Ich weiß, daß die psychische Komponente hier auch sehr wichtig ist, suche jetzt aber ganz konkret Hilfe für meinen inzwischen schon ziemlich geschwächten Körper! Wer kennt naturheilkundliche Behandlungsmethoden? Freue mich sehr auf Antwort!

    (von stelli)

    #26921

    HALLO, als Ersthilfe nimm doch mal Bachblüten Rescue tropfen, ruhig 3-4 mal tgl. einfach 1-2 Tropfen pur auf die zunge oder in etwas stillem Wasser langsam trinken. Dann vor dem Schlafengehen 1 Tbl Cefaneuro (rein homöopathisch) im Mund zergehen lassen, verhilft zu wirklich gutem, erholsamen Schlaf und das ganz natürlich, das aber nur als Ersthilfe.
    Dann such Dir unbedingt einen guten, möglichst ganzheitlich arbeitenden Heilpraktiker, der Dich wieder auf die Beine bringt, ich habe sehr gute Erfahrungen mit kinesiologisch arbeitenden H. gemacht, alles Gute!

    (von silke)

    #26922

    Hallo, bitte klären Sie das unbedingt zunächst beim Arzt oder Heilpraktiker ab, was dahinter stecken könnte. Dann kann man gezielter naturheilkundliche Maßnahmen treffen. Es kann auch das Leber-Gallensystem betroffen sein. Gerade das Sie nur noch auf dem Rücken liegen können, spricht auch für die Gallenblase/Gallenwege. Das alles muss aber abgeklärt werden durch Blutuntersuchungen, eine Magenspiegelung, Ultraschall und Abtasten usw. Zur Info: der zugrunde liegende Konflikt bei Leber-Gallenblasenbeschwerden sind häufig unterdrückte/r Wut und Ärger bzw. mangelnde Abgrenzung (auch mal Nein sagen können und Ja sagen zu seinen eigenen Bedürfnissen)
    Ich wünsche Ihnen alles Gute!

    (von Hp Herold)

    #26923

    es brauch viel mut hinzusehen warum dir das passiert ist. auch ich habe vieles im leben erkennen müssen. erkenne was das ereignis dir körperlich zeigen will. du möchtest sicherlich nur eine tablette nehmen, dennoch rate ich dir es wie ich zu machen.

    ich selber bin sehr krank gewesen, eigentlich seit meiner geburt nicht lebensfähig.nicht ich sondern meine mutter hat den ärzten nicht geglaubt das ich sterbe, mittlerweile bin ich 45 jahre alt geworden.

    ich habe gelernt was mir passiert, muß ich annehmen und hinsehen warum gerade ich???
    warum denn ein anderer,ich soll ja was lernen im leben.

    wenn du in deinen schmerz reinfühlst und du nicht ertragen kannst was du fühlt, vor allem nicht erkennst, dann las dir helfen.

    dann rate ich dir meinen weg zu gehen, hol dir rat und lasse es dir erklären, was mit dir los ist.
    hast du eine telefonnummer dann kann ich dir erzählen wer mir geholfen hat, denn ich musste viele begreifen und erkennen, um gesund zu werden.lg antje

    #26924

    Hallo, Stelli, solche spezielle Probleme mit
    verschiedenen Empfehlungen in den Griff zu bekommen, ich würde Dir etwas anderes empfehlen: um tatsächlich dahinterzukommen, was in Deinem Körper los ist, würde ich an Deiner Stelle und an Stelle vieler chronisch Kranker einen Heilpraktiker suchen, der Dunkelfeld-Blutuntersuchungen macht, der an einem winzigen Tropfen Blut sehen kann, welche Probleme der Körper hat, um im Gleichgewicht = Gesundheit zu sein. Enderlein, der dieses Mikroskop erfunden hat, hat auch die entsprechenden Heilmittel gefunden, die preiswert, homöopathisch aufbereitet, frei verkäuflich in den Apotheken zu kaufen sind. Es gibt auch Ärzte, die mit einem Dunkelfeld-Mikroskop arbeiten, die Behandlung muß aber meist selbst bezahlt werden. Hilfreich? Viele Grüße, Erika! Übrigens: ein Verzeichnis könnte gefunden werden über den Verband: http://www.ig-df.de

    (von Erika)

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.