Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #17650
    cerviccervic
    Teilnehmer

    Was genau ist eigentlich Phytotherapie? Worin unterscheidet sie sich von Homöopathie?

    Diese Frage brennt mir schon seit langem auf der Seele. Meine Cousine macht so eine Therapie und ich hatte noch keine Zeit mich bei ihr zu melden oder so :S
    Könnt ihr mir denn weiterhelfen und mir einen Rat geben ? Was genau versteht man denn darunter und um mir Infos zu holen, soll ich da im Netz gucken oder bei einem Therapeuten ?

    Stehe da wirklich auf dem Schlauch und es wäre sehr nett wenn ihr mir helfen würdet. Wer kennt sich da aus und kann mir paar grundlegende Informationen nennen ?

    #26936

    Hallo, Cervic,

    das ist ganz einfach:

    Pflanzenheilkunde!

    Kennst Du das Sprichwort:
    “Gegen alles ist ein Kraut gewachsen?”

    Gegen die meisten Beschwerden kann man sich meistens auch selbst helfen, ob durch Kräutertees, Frühjahrskur z.B. mit Brennesseln usw.

    In der chinesischen Medizin sind Kräuterrezepturen fast so angesehen, wie Akupunktur! Die dortigen Apotheker sind Meister in der Zusammensetzung ganz bestimmter Rezeptoren gegen die Krankheiten des jeweiligen Patienten!

    Auch hier im Forum gibt es ein Thema:
    Pflanzenheilkunde, z.B. auch viele Artikel über Moringa usw.
    Es ist ein großes therapeutisches Feld, aber ganz einfach auch für die eigene Gesundheit nutzbar!

    Viel Spaß beim Nachlesen!
    Moringabegeisterte Erika!

    #26937
    maria44maria44
    Teilnehmer

    Servus..

    Ja diese Frage kann man so pauschal nicht beantworten, denn eine richtige Definition kann man nicht bekommen. Ich habe mich auch einmal mit diesem Thema beschäftigt und dann so im großen und ganzen dies für mich beschlossen:

    ?Phytotherapie ist die Lehre von den Heilpflanzen. Seit Menschengedenken sind Pflanzen zur Heilung von Krankheiten und Beschwerden eingesetzt worden.

    Das habe ich mir so gesagt durch Berichte aus dem Netz erschlossen. Einer davon war dieser hier http://www.stylejournal.de/gesundheit/therapien/phytotherapie. Hier habe ich alles nachlesen können 😉 Aber muss sagen dass ich dir den Unterschied zwischen den oben genannten Aspekte nicht nennen kann, denn mit Homöopathie beschäftige ich mich nicht.

    #26938

    Hallo, Ihr Lieben,

    schön, daß es mehrere Meinungen gibt, allerdings wird sogar von Wikipedia die Übersetzung “Pflanzenheilkunde” genannt!

    Außerdem habe ich auch das eine Zeitlang gelernt, ebenfall die
    Homöopathie, Bachblüten und auch die chinesische Pflanzenheilkunde, die aber so umfangreich ich, daß man beim Patienten dann eine ausgiebige Diagnose stellen muß, genau wie bei der Akupunktur, z.B. Pulsdiagnose und vieles mehr!

    Das Heilmittel “Nr. 1” in der chinesischen Medizin ist der Reishi/Ling Zhi, sogar noch vor dem Ginseng!

    Allerdings nennt sich die Pilzheilkunde “Mykotherapie” und die Pilze gehören nicht zu den Pflanzen!

    Meine Antwort sollte auch nicht so detailliert sein, denn die Frage war ja nur, “was es denn sei”!

    Ganz liebe Grüße
    Moringabegeisterte Erika!

    #26943
    grafingrafin
    Teilnehmer

    Hallo, ihr Lieben! Eigentlich bin ich erst jetzt auf die Idee gekommen, dass es Unterschiede zwischen Phytotherapie und Homöopathie gibt. Danke für eure Berichte. Jetzt bin ich auch neugirier geworden!

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.