• Dieses Thema hat 1 Antwort und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 7 Jahre von lufedlufed.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #17880
    AvatarWeihnachtsstern
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich überlege aktuell, eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen.
    Nun ist mir aber in den Sinn gekommen, dass ich bereits Probleme mit meinen Zähnen hatte und die Krankenkasse womöglich darauf reagieren wird…was mache ich jetzt? Werde ich dann gar nicht angenommen oder muss ich einen höheren Satz zahlen?

    Grüße

    #26425
    AvatarMiracutrixi
    Teilnehmer

    Wenn du schon mehrmals Probleme mit den Zähnen hattest, wirst du mit höheren Beitragssätzen für eine Zahnzusatzversicherung rechnen müssen. Zumindest wenn du eine Krankenzusatzversicherung mit Gesundheitsprüfung abschließt. Eine Gesundheitsprüfung ist eigentlich bei jeder Krankenzusatzversicherung dabei.
    Bei vielen Versicherungen kann man allerdings auch eine Krankenzusatzversicherung ohne Gesundheitsprüfung wählen. Da gibt es dann von vornherein etwas höhere Beiträge. Das würde für dich eventuell Sinn machen, wenn du weißt, dass deine Beiträge ohnehin sehr hoch sein würden.

    Wenn du sicher gehen willst, ob sich das lohnt kannst du auf [url]www.krankenzusatzversicherung.de/ohne-gesundheitspruefung/[/url] einen kostenlosen Vergleich anfordern. Die sagen dir dann, welche Variante für dich am billigsten ist.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.