Start / Wissensschatz / Artikel / Zeckenstich: Borreliose
Naturheilkunde

Zeckenstich: Borreliose

Eine sich ausbreitende Seuche (1. Teil)

Immer häufiger werden unerklärliche Krankheitssymptome mit der durch Zecken übertragenen Borrelieninfektion in Zusammenhang gebracht. Wer aber denkt schon an diese Krankheit, wenn erst Jahre nach einem Zeckenstich Gelenkschmerzen, Lähmungserscheinungen, Gedächtnisverlust, extreme Erschöpfung, autoimmune Reaktionen auftreten? Inzwischen bestätigen sich die Vermutungen einer flächendeckenden Durchseuchung aber immer mehr, finden aber dennoch viel zu wenig Beachtung als mögliche Ursache. Da die Meinungen über Borreliose sehr auseinander gehen können und unterschiedliche Auffassungen über Entstehung, Diagnoseverfahren und Therapieformen bestehen, werden in diesem Beitrag allgemeine Informationen (basierend auf den Aussagen von erfahrenen Ärzten), Diagnoseverfahren, der Erfahrungsbericht einer Betroffenen und alternative Therapieverfahren nebeneinander gestellt. So bleibt es jedem selbst überlassen, welche Aussagen und Anregungen für den eigenen Weg die richtigen sind.

Zecken – Überträger von Borreliose und FSME Zecken sind blutsaugende, durch ihren Stich zahlreiche Krankheiten übertragende Hautparasiten, die nicht zu den Insekten (6 Beine), sondern zu den Spinnentieren (8 Beine) gehören. Weltweit sind über 800 verschiedene Arten der Zecken bekannt. Die unterschiedlichen Entwicklungsstadien (Larven, Nymphen, Adulti) haben eine Größe zwischen 0,5 und 3 mm. Aktiv werden Zecken bei Temperaturen um[…]

Den vollständigen Beitrag können Sie in der Juli-Ausgabe 2006 oder online lesen. Sie haben diesen Artikel bereits gekauft oder besitzen ein AboPlus? Bitte loggen Sie sich ein.

Fünf Artikel online lesen
einmalig
5,00 

Fünf Artikel Ihrer Wahl freischalten und in Ihrer Online-Bibliothek abspeichern.

Wollen Sie den den Artikel "Zeckenstich: Borreliose" jetzt freischalten?

Das könnte Sie auch interessieren

Naturheilkunde

Mineralstoffwunder Birkenasche

Die Heilkräfte der Birke werden schon seit Jahrhunderten erfolgreich in der traditionellen Naturheilkunde genutzt – in Form von Blättern, Knospen, Rinde, dem Birkenpilz Chaga oder in zunehmendem Maße auch als Birkenaschenextrakt. Letzterer gilt bei einer Vielzahl […]
Weiterlesen
Naturheilkunde

Naturprodukt Propolis

Heilkraft aus dem Bienenstock

Dass Honig, Blütenpollen oder Gelée royale sehr gesund sind, ist hinreichend bekannt. Doch diese Bienenprodukte sind nicht die einzigen Schätze, die die emsigen Insekten produzieren. Auch die harzige Substanz Propolis, die dem Bienenvolk als Schutz […]
Weiterlesen
Naturheilkunde

CBD-Öl

Potenzierte Heilkraft der Hanfpflanze

Cannabidiol, kurz CBD, ist ein Bestandteil von Cannabis, der vor allem bei Schmerzen, Entzündungen und Rheuma, aber auch Migräne, Ängsten und Depressionen helfen kann. In den vergangenen Jahren ist das CBD, das im Gegensatz zu […]
Weiterlesen
Juli 2006
Eine sich ausbreitende Seuche?
Borreliose
3,90 
Lieferzeit: 2-5 Werktage

Neu!
NATUR & HEILEN AboPlus

Mit dem AboPlus erhalten Sie zusätzlich zur monatlichen Printausgabe auch die vertonte Version des Heftes sowie unbegrenzten Zugang zum NATUR & HEILEN-Wissensschatz.

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage