Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Heilkunde / Naturheilkunde / Ablagerungen an der Halsschlagader
Naturheilkunde

Ablagerungen an der Halsschlagader

Im Mein Kardiologe entdeckte eine leichte Arteriosklerose an der Halsschlagader. Gibt es naturheilkundliche Behandlungsmöglichkeiten, damit sie sich vielleicht sogar zurückbildet?
Beatrice R., E-Mail

Antwort:
Für Ablagerungen an den Gefäßen werden meist erhöhte Cholesterinwerte verantwortlich gemacht, es gibt jedoch noch eine Reihe weiterer Ursachen wie stille Entzündungen im Körper, ein zu hohes Homocystein, Schadstoffe, eine ungesunde Ernährung oder auch anhaltende psychische Belastungen. Auch eine SARS-CoV-2-Infektion kann Schäden an der inneren Gefäßhaut verursachen, ebenso werden diese nach einer Corona-Impfung vermehrt be­obachtet.

Um einer Gefäßverkalkung entgegenzuwirken, haben sich in erster Linie antientzündliche Maßnahmen wie Curcumin, Boswellia (Weihrauch) oder OPC aus Traubenkernextrakt bewährt.

Empfehlenswert sind auch die TCM-Frucht Schisandra ebenso wie der Granatapfel (in Kapselform) oder Resveratrol. Das fermentierte So­japrodukt Nattokinase kann ebenso zur Auflösung von Blutgerinnseln beitragen wie hochwertiges Omega-3-Fisch- oder Algenöl, etwa von Norsan oder Zinzino. Die regelmäßige Durchführung der Knoblauch-Zitronen-Kur ist ein wahrer Jungbrunnen für die Gefäße, hierbei werden 5 ganze Bio-Zitronen mit 30 geschälten Knoblauchzehen im Mixer püriert und mit 0,5 bis 0,8 Liter heißem Wasser aufgegossen. Davon nimmt man täglich einen 1 EL vor dem Mittagessen ein.

B-Vitamine helfen, das schädliche Homocystein zu senken, hier wäre etwa das Mittel Telcor Arginin plus (Fa. Quiris) empfehlenswert. Auch die Spagyrik kann mit ihren Solunaten (Nr. 14 und Nr. 18) helfen, Plaques bei Arteriosklerose aufzulösen. Davon werden 2- bis 4-mal täglich je 7 Tropfen eingenommen.
Eva Stiegele, HP

© 2023 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Naturheilkunde

Das CO2-Trockenbad

Altes Heilmittel in neuem Gewand

Die Behandlung mit Kohlendioxid ist seit Jahrhunderten ein wesentlicher Bestandteil der naturheilkundlichen Therapie. Die Entwicklung des CO2-Trockenbads bedeutet dabei für Klinik und Praxis eine beträchtliche Erweiterung des Therapiespektrums, denn es kann bei einer Vielzahl von […]
Weiterlesen
Naturheilkunde

Die vergessenen Nukleotide

Multitalente für gesunde Zellen und ein intaktes Immunsystem

Wer im Krankheitsfall von der Schulmedizin keine Hilfe erfährt, sucht oftmals nach alternativen Möglichkeiten, um die Selbstheilungskräfte seines Körpers zu aktivieren. Viele Menschen wissen, wie wichtig Vitamine, Mineralstoffe, ­Spurenelemente und Proteine für den Körper und […]
Weiterlesen
Naturheilkunde

Spenglersan-Immuntherapie

Krankheitsabwehr mit Antigen-Kolloiden

Täglich muss sich unser Organismus mit Bakterien, Viren und Pilzen ausein­andersetzen. Sind wir gesund, schafft unser Immunsystem das zügig, indem es kurzen Prozess mit dem Krankheitserreger macht und Antikörper bildet, um uns vor einer Neuinfektion […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage