Naturheilkunde

Erhöhter Blutdruck

Die letzten 15 Jahre nehme ich (60 J.) Medikamente (derzeit Lercanidipin) gegen erhöhten Blutdruck. Nun frage ich mich, ob mir Grapefruit und CBD-Öl helfen könnten, davon wegzukommen, zumal auch das schädliche Titandioxid darin enthalten ist. Mein erhöhter Blutdruck hat wohl auch mit meiner Persönlichkeit zu tun, ich bin introvertiert, tue mich oft schwer, meine Gefühle zum Ausdruck zu bringen.
Marianne L., E-Mail

Antwort:
Das Lercanidipin direkt abzusetzen bzw. durch Grapefruit und CBD-Öl zu ersetzen, halte ich für kritisch. Mein Rat ist folgender: Es wäre sinnvoll, statt Lercanidipin (Ca-Kanal-Blocker) einen ACE-Hemmer (z. B. Ramipril, viele Präparate sind frei von Titandioxid) einzusetzen. Das sollte man mit dem Hausarzt diskutieren, in der Regel beginnt man mit 2,5 mg. Diese sehr nied­rige Dosis hilft auch bei gelegentlichen Blutdruckspitzen, schont das Herz und kann auch lebenslang eingenommen werden.

Ein anderer bzw. zusätzlicher Weg wäre, eine 24-Stunden-Blutdruckmessung vornehmen zu lassen, zunächst mit Medikament und dann ggf. ohne – dann kann man zumindest objektiv feststellen, wie hoch eine Dosierung sein sollte bzw. ob Sie tatsächlich ein Medikament brauchen.

Ersatzmöglichkeiten sehe ich ansonsten in folgenden Heilmitteln: Cardiodoron-Tropfen (Weleda, 3-mal täglich 25 Trop­-
fen, verschreibungspflichtig), Tromcardin-Tabletten, 1-1-1, Omega-3-Fettsäuren, vegan (z. B. von Norsan), täglich 1 EL und Weißdorn (z. B. von Loges), 450 mg, 1-0-1.

Was die vegetative bzw. psychische Seite anbelangt, hilft die Passionsblume gut in der Blutdruckregulierung, z. B. als Urtinktur (Ceres), 5-0-5 Tropfen.

Dr. med. Isabel Bloss

© 2022 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Editorial

Editorial Dezember 2022

Liebe Leserin, lieber Leser, Mehr denn je steht das Fundament der Welt auf wackeligem Boden. Mit nahezu unfehlbarer Treffsicherheit steuern wir auf große Zerstörungen zu, wenn wir nicht rechtzeitig umlenken. Dabei stehen uns alle Kräfte […]
Weiterlesen
Zu guter Letzt

Dezember 2022 – Weisheit aus der Stille

Der Winter ist eine Jahreszeit, die wir meist hell erleuchtet kennen – mit Weihnachtsmärkten, Rummel, Aktivsein oder Skifahren. Kaum jemand ermutigt uns, den Winter wirk­lich mit seiner Kälte, Dunkelheit, ja, seiner Rauheit oftmals, zu erfahren. […]
Weiterlesen
Naturheilkunde

Mineralstoffwunder Birkenasche

Die Heilkräfte der Birke werden schon seit Jahrhunderten erfolgreich in der traditionellen Naturheilkunde genutzt – in Form von Blättern, Knospen, Rinde, dem Birkenpilz Chaga oder in zunehmendem Maße auch als Birkenaschenextrakt. Letzterer gilt bei einer Vielzahl […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage