Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Heilkunde / Naturheilkunde / Hilfe bei Lupus erythematodes
Naturheilkunde

Hilfe bei Lupus erythematodes

Meine 69-jährige Schwester leidet unter SCLE (subakut kutanem Lupus erythematodes). Die Symptome bisher: Haarausfall, Hauterscheinungen mit Knötchenbildung und Jucken. Behandelt wird mit MTX-Spritzen. Gibt es aus dem naturkundlichen Bereich etwas, was die Symptome mildern kann und/oder verhindert, dass die Erkrankung auf die inneren Organe übergreift?
Barbara M., E-Mail

Antwort: Der systemische Lupus erythematodes (SLE) ist eine chronisch-entzündliche Autoimmunerkrankung des Bindegewebes, die verschiedene Organe betreffen und diverse Symptome hervorrufen kann. Der kutane Lupus (CLE) ist auf die Haut und das Unterhautfettgewebe begrenzt. Beim Subtypen SCLE kommt es zum schubweisen Auftreten von roten Plaques, die bevorzugt an lichtexponierten Hautarealen auftreten. Der SCLE betrifft hauptsächlich Frauen, meist zwischen 30 und 50 Jahren. Die Ursache ist nicht bekannt, man geht in etwa 30 % der Fälle jedoch von einer medikamentösen Triggerung aus. Häufig leiden die Patienten auch an Gelenk- oder Muskelschmerzen. In etwa 10 bis 15 % der Fälle kommt es zur Beteiligung innerer Organe und der SCLE geht in einen systemischen LE über.

Neben Sonnenschutz und Cortisonsalben kommt in der Therapie vor allem das Malariamittel Hydroxychloroquin zum Einsatz. Spricht der Patient darauf nicht an, wird oftmals mit Methotrexat (MTX) behandelt, was jedoch häufig zu unangenehmen Nebenwirkungen führt.

Naturheilkundlich kann man gut therapieren mit Thymus (Glandula) Gl D30-Ampullen von Wala, am besten als ­Basisbehandlung 2-mal pro Woche subkutan injizieren. Dazu als Kieselpräparat für die Haut sehr gut wirksam: Quarz D30, Weleda, oral als Trinkampulle, 3-mal pro Woche morgens 1 Ampulle nüchtern. Auch das Silicea-Gel von Hübner (Reformhaus) kann täglich genommen werden, 1 EL täglich. Vielen hilft auch sehr gut die Misteltherapie, das muss aber individuell abgestimmt werden. Weiter ist die Nierenstärkung sehr wichtig, z. B. über Schachtelhalm-Tee, 15 Minuten köcheln ­lassen (1 gehäufter TL auf ½ Liter) und dann über den Tag verteilt trinken.

Äußerlich hilft Dermaveel (Heel) oder auch die Rosatum-Heilsalbe (Wala), im Gesicht ggf. die Tönungscreme von Dr. Hauschka, auch zum kosmetischen Kaschieren der Hauterscheinungen. Wichtig ist außerdem eine gründliche Darmsanierung mit den üblichen Präparaten, gut geeignet ist etwa Symbiolact pur (da ohne Zusätze) und ProSymbioflor, danach Symbioflor 1.

Dr. med. Isabel Bloss

© 2024 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Naturheilkunde

Peloide, Schätze der Erde

Regeneration mit Heilschlamm und Schlick

Die Heilkraft von Stoffen aus dem Erdreich wird seit jeher geschätzt: Fango, Moor und andere Heilschlämme werden an allen möglichen Stellen auf der Erde gewonnen und vor allem in der Bäderheilkunde eingesetzt. Sie versprechen gesunde […]
Naturheilkunde

Das CO2-Trockenbad

Altes Heilmittel in neuem Gewand

Die Behandlung mit Kohlendioxid ist seit Jahrhunderten ein wesentlicher Bestandteil der naturheilkundlichen Therapie. Die Entwicklung des CO2-Trockenbads bedeutet dabei für Klinik und Praxis eine beträchtliche Erweiterung des Therapiespektrums, denn es kann bei einer Vielzahl von […]
Weiterlesen
Naturheilkunde

Die vergessenen Nukleotide

Multitalente für gesunde Zellen und ein intaktes Immunsystem

Wer im Krankheitsfall von der Schulmedizin keine Hilfe erfährt, sucht oftmals nach alternativen Möglichkeiten, um die Selbstheilungskräfte seines Körpers zu aktivieren. Viele Menschen wissen, wie wichtig Vitamine, Mineralstoffe, ­Spurenelemente und Proteine für den Körper und […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage