Naturheilkunde

Hilfe bei Tennisarm

Seit etwa 3 Jahren leide ich an einem sogenannten Tennisarm beiderseits, der rechte Arm wurde vor ca. 8 Monaten operiert. Ich wüsste gerne, was ich machen kann, um eine schnelle Heilung zu erzielen.

Antwort:
Unter einem Tennisarm (Epicondylitis) versteht man das Auftreten von Schmerzen im Bereich des Ellenbogens, die bis ins Handgelenk ziehen können. Die Ursache ist meist eine chronische Überbeanspruchung des Ellenbogens, wie sie etwa beim Tennisspielen auftreten kann. Oft ist auch die Rede von einem “Mausarm” infolge der Arbeitsüberlastung am Computer. Die konservative Behandlung besteht in erster Linie aus Ruhigstellen, physikalischer Therapie oder Medikamenten. Führt dies nicht zu einer Besserung, wird als letzte Möglichkeit oftmals eine Operation in Erwägung gezogen.
Naturheilkundlich kann die akute Entzündung sehr gut mit Enzymen, etwa mit Phlogenzym Tbl. behandelt werden. Es sollte 3-mal täglich je 1 Tbl. über mindestens 2 bis 3 Wochen eingenommen werden. Parallel hilft die komplexhomöopathische Gabe von Traumeel Tbl. (Fa. Heel), auch hiervon dreimal täglich 1 Tbl. Außerdem kann im weiteren Verlauf das anthroposophische Heilmittel Tendo/Allium cepa (Wala) sehr gute Dienste leisten; es werden hiervon 3-mal täglich je 10 Globuli über 3 bis 4 Wochen eingenommen.
Äußerlich helfen Umschläge mit Beinwellextrakt sehr gut (z. B. Traumaplant-Salbe), sie können auch als Salbenverband über Nacht am Ellenbogen belassen werden. Eine weitere ursachenbezogene Therapiemöglichkeit, die sehr bewährt und nachhaltig ist, wäre in diesem Fall auch die Akupunktur. Die Schmerzen werden oftmals schon nach der ersten Sitzung gelindert, und die Entzündung geht langsam zurück. Es sind meistens 5 bis 10 Behandlungen erforderlich.

© 2022 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Naturheilkunde

Das CO2-Trockenbad

Altes Heilmittel in neuem Gewand

Die Behandlung mit Kohlendioxid ist seit Jahrhunderten ein wesentlicher Bestandteil der naturheilkundlichen Therapie. Die Entwicklung des CO2-Trockenbads bedeutet dabei für Klinik und Praxis eine beträchtliche Erweiterung des Therapiespektrums, denn es kann bei einer Vielzahl von […]
Weiterlesen
Naturheilkunde

Die vergessenen Nukleotide

Multitalente für gesunde Zellen und ein intaktes Immunsystem

Wer im Krankheitsfall von der Schulmedizin keine Hilfe erfährt, sucht oftmals nach alternativen Möglichkeiten, um die Selbstheilungskräfte seines Körpers zu aktivieren. Viele Menschen wissen, wie wichtig Vitamine, Mineralstoffe, ­Spurenelemente und Proteine für den Körper und […]
Weiterlesen
Naturheilkunde

Spenglersan-Immuntherapie

Krankheitsabwehr mit Antigen-Kolloiden

Täglich muss sich unser Organismus mit Bakterien, Viren und Pilzen ausein­andersetzen. Sind wir gesund, schafft unser Immunsystem das zügig, indem es kurzen Prozess mit dem Krankheitserreger macht und Antikörper bildet, um uns vor einer Neuinfektion […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage