Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Heilkunde / Naturheilkunde / Hypervitaminose mit B-Vitaminen
Naturheilkunde

Hypervitaminose mit B-Vitaminen

Um meine Nerven zu stärken, nahm ich (77) vor 2 Jahren an 9 Tagen mittags je ­eine Kapsel eines hoch dosierten Vitamin B-Komplexes ein, da mein Nervensystem aufgrund einer zurückliegenden schweren Depression sehr angeschlagen war. Seit der Einnahme kämpfe ich mit Ohrgeräuschen, fühle mich geschwächt und wenig belastbar. Können Sie mir erklären, wie diese geringe Menge solche Auswirkungen bei mir haben kann? Vielleicht hängt es mit der schweren Meningitis zusammen, die ich mit 9 Jahren erlitt?
Dr. Brigitte H.

Antwort: Möglicherweise haben die Kapseln mit den recht hoch dosierten B-Vitaminen diese Krise ausgelöst. Hypervitaminosen sind gerade bei den B-Vitaminen nicht selten. Die Hersteller dosieren die Kapseln oft viel zu hoch, meistens benötigt der Körper gar nicht so viel. Hier hilft eine Laboruntersuchung vor einer Einnahme und ggf. jetzt auch im Nachhinein, um den Status zu überprüfen.

Ich rate bei der beschriebenen Symptomatik erst einmal von einer weiteren Einnahme von B-Vitaminen ab, und wenn, dann nur nach Rücksprache. Hypervitaminosen der B-Vitamine verstärken häufig eine neurologisch-psychiatrische Symptomatik, auch der Tinnitus kann damit möglicherweise zusammenhängen.

Es kann jedoch auch sein, dass die Symptomatik Ausdruck einer depressiven Phase/Erschöpfung ist. Ich empfehle zur Stärkung aktuell: Neurodoron-Tabletten (Weleda, 2-2-2) und dazu Aurum/Apis regina comp.-Globuli (Wala, 10-10-10) – allerdings nur, wenn keine Bienengiftallergie besteht. Beides mindestens 4 Wochen lang einnehmen, dann sieht man weiter.

Möglicherweise kann die frühkindliche Meningitis diese Prozesse auch triggern, das ist jedoch aus der Ferne und ohne Befunde nur schwer zu beurteilen.

Dr. med. Isabel Bloss

© 2023 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Naturheilkunde

Das CO2-Trockenbad

Altes Heilmittel in neuem Gewand

Die Behandlung mit Kohlendioxid ist seit Jahrhunderten ein wesentlicher Bestandteil der naturheilkundlichen Therapie. Die Entwicklung des CO2-Trockenbads bedeutet dabei für Klinik und Praxis eine beträchtliche Erweiterung des Therapiespektrums, denn es kann bei einer Vielzahl von […]
Weiterlesen
Naturheilkunde

Die vergessenen Nukleotide

Multitalente für gesunde Zellen und ein intaktes Immunsystem

Wer im Krankheitsfall von der Schulmedizin keine Hilfe erfährt, sucht oftmals nach alternativen Möglichkeiten, um die Selbstheilungskräfte seines Körpers zu aktivieren. Viele Menschen wissen, wie wichtig Vitamine, Mineralstoffe, ­Spurenelemente und Proteine für den Körper und […]
Weiterlesen
Naturheilkunde

Spenglersan-Immuntherapie

Krankheitsabwehr mit Antigen-Kolloiden

Täglich muss sich unser Organismus mit Bakterien, Viren und Pilzen ausein­andersetzen. Sind wir gesund, schafft unser Immunsystem das zügig, indem es kurzen Prozess mit dem Krankheitserreger macht und Antikörper bildet, um uns vor einer Neuinfektion […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage