Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Körper & Seele / Ganzheitlich Heilen / L-Tryptophan gegen Schlaflosigkeit?
Ganzheitlich Heilen

L-Tryptophan gegen Schlaflosigkeit?

Ich (79) leide zunehmend an Schlafstörungen. Nun habe ich gehört, dass L-Tryptophan dagegen helfen könnte. Können Sie das bestätigen?

Antwort
Die Aminosäure L-Tryptophan ist eine Vorstufe von Serotonin und Melatonin, die eine wichtige Rolle in der Steuerung des Schlaf-Wach-Rhythmus einnehmen. Die Idee, L-Tryptophan gegen Schlafstörungen einzusetzen, ist jedoch nicht immer sinnvoll. Leidet man unter stillen Entzündungen, wie etwa bei Adipositas, chronischem Stress, Schmerzen, Depressionen, bakteriellen und viralen Infektionen (z. B. Epstein-Barr-Virus), Reizdarmsyndrom, Tumor- oder einigen Autoimmunerkrankungen, so wird das Enzym IDO (Indolamin-2,3-Dioxygenase) im Körper vermehrt ausgeschüttet. Dieses Enzym sorgt dafür, dass L-Tryptophan anstatt zu Serotonin zur Aminosäure Kynurenin umgebaut wird, welche sich schädigend auf das Nervensystem auswirkt, wodurch sich Schlafstörungen verschlimmern und Depressionen verstärken können. Zudem erhöht Kynurenin seinerseits die IDO-Aktivität, was den Tryptophan-Stoffwechsel dauerhaft in Schieflage hält. Vor einer Gabe von L-Tryptophan sollte von daher idealerweise die IDO-Aktivität im Labor bestimmt werden. Ist diese erhöht, sollte sie erst durch Phytotherapeutika (z. B. Teufelskralle, Curcumin, Resveratrol) und eine Stabilisierung der Darmschleimhaut gesenkt werden. In dieser Zeit kann die Serotonin-Zwischenstufe 5-HTP eingesetzt werden, dabei sollte man die Cofaktoren Magnesium, Vitamin B6 und Vitamin D nicht vergessen. Auch Melatonin, wie es etwa in dem Produkt Neuronight (Mitocare) enthalten ist, kann helfen, den Schlaf zu verbessern. Wer nicht in den Serotonin-Stoffwechsel eingreifen möchte, kann es mit L-Glutamin versuchen, enthalten etwa in Inodorm Plus (INUS). Gegen nächtliche Gedankenflut hilft oft Coffea in homöopathischer Form.

© 2021 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Editorial

Editorial Dezember 2022

Liebe Leserin, lieber Leser, Mehr denn je steht das Fundament der Welt auf wackeligem Boden. Mit nahezu unfehlbarer Treffsicherheit steuern wir auf große Zerstörungen zu, wenn wir nicht rechtzeitig umlenken. Dabei stehen uns alle Kräfte […]
Weiterlesen
Zu guter Letzt

Dezember 2022 – Weisheit aus der Stille

Der Winter ist eine Jahreszeit, die wir meist hell erleuchtet kennen – mit Weihnachtsmärkten, Rummel, Aktivsein oder Skifahren. Kaum jemand ermutigt uns, den Winter wirk­lich mit seiner Kälte, Dunkelheit, ja, seiner Rauheit oftmals, zu erfahren. […]
Weiterlesen
Naturheilkunde

Mineralstoffwunder Birkenasche

Die Heilkräfte der Birke werden schon seit Jahrhunderten erfolgreich in der traditionellen Naturheilkunde genutzt – in Form von Blättern, Knospen, Rinde, dem Birkenpilz Chaga oder in zunehmendem Maße auch als Birkenaschenextrakt. Letzterer gilt bei einer Vielzahl […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage