Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Heilkunde / Naturheilkunde / Blasenreizung nach Geschlechtsverkehr
Naturheilkunde

Blasenreizung nach Geschlechtsverkehr

Meine 20-jährige Tochter leidet – meist im Zusammenhang mit Geschlechtsverkehr – häufig an einer extrem schmerzhaften Blasenreizung/-entzündung. Zuletzt setzte sie auf die Schulmedizin und ließ sich eine Impfung geben. Aber auch hiernach trat das Problem weiter auf. Gibt es einen ganzheitlichen Ansatz für dieses Beschwerdebild?
Hanne K., E-Mail

Antwort: Bei wiederkehrenden Harnwegsinfektionen hat sich das Präparat Uro-vaxom bewährt. Die Kapseln beinhalten natürliche Bakterienstämme, man nimmt sie über mehrere Wochen oder sogar Monate ein, um das Blasenepithel zu stärken.

Eine Alternative wäre die Therapie mit Symbioflor-Tropfen oder Mutaflor-Kapseln, sie sind jedoch nicht so spezifisch wie Uro-vaxom, da sie hauptsächlich zur Darmsanierung eingesetzt werden – was bei zurückliegenden Antibioti­ka-Therapien natürlich auch dringend notwendig ist!

Eine gute weitere Unterstützung bieten die Cantharis Blasen Globuli (Wala), man nimmt über 6 bis 8 Wochen hinweg 3-mal täglich je 10 Globuli ein. Auch das homöopathische Mittel Staphisagria könnte helfen, die Beschwerden zu verringern. Davon nimmt man täglich 3 bis 5 Globuli in der C30 so lange, bis es besser wird. Äußerlich sind bei beginnenden Beschwerden feuchtwarme Kompressen mit reinem Eukalyptus-Öl lindernd und heilsam.

Auch ein Griff aus der Osteopathie kann bei den ersten Anzeichen einer Blasenentzündung sehr hilfreich sein: Dabei zieht man die Haut über dem Schambein nach oben in Richtung Nabel und hält dies für ein paar Sekunden. Das glättet die Blasenmuskulatur, sodass sich die Bakterien nicht so gut halten können.

HP Eva Stiegele

© 2023 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Naturheilkunde

Das CO2-Trockenbad

Altes Heilmittel in neuem Gewand

Die Behandlung mit Kohlendioxid ist seit Jahrhunderten ein wesentlicher Bestandteil der naturheilkundlichen Therapie. Die Entwicklung des CO2-Trockenbads bedeutet dabei für Klinik und Praxis eine beträchtliche Erweiterung des Therapiespektrums, denn es kann bei einer Vielzahl von […]
Weiterlesen
Naturheilkunde

Die vergessenen Nukleotide

Multitalente für gesunde Zellen und ein intaktes Immunsystem

Wer im Krankheitsfall von der Schulmedizin keine Hilfe erfährt, sucht oftmals nach alternativen Möglichkeiten, um die Selbstheilungskräfte seines Körpers zu aktivieren. Viele Menschen wissen, wie wichtig Vitamine, Mineralstoffe, ­Spurenelemente und Proteine für den Körper und […]
Weiterlesen
Naturheilkunde

Spenglersan-Immuntherapie

Krankheitsabwehr mit Antigen-Kolloiden

Täglich muss sich unser Organismus mit Bakterien, Viren und Pilzen ausein­andersetzen. Sind wir gesund, schafft unser Immunsystem das zügig, indem es kurzen Prozess mit dem Krankheitserreger macht und Antikörper bildet, um uns vor einer Neuinfektion […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage