Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Körper & Seele / Zuckendes Augenlid nach Schicksalsschlag
Körper & Seele

Zuckendes Augenlid nach Schicksalsschlag

Ich leide seit dem Tag, an dem mein Lebenspartner nach langem Krebsleiden verstorben ist, an einem zuckenden Augenlid. Das Zucken geht jetzt trotz aller Therapieversuche über die rechte Wange bis zum Mundwinkel herunter. Was kann ich tun?


Antwort

Eine Möglichkeit, die Sie für Ihr zuckendes Augenlid noch nicht ausprobiert zu haben scheinen, ist die Homöopathie. Hypericum C30, einmal 2 Globuli täglich, einige Tage hintereinander, wäre einen Versuch wert. Hypericum, das Johanniskraut, ist ein bewährtes homöopathisches Mittel bei Nervenstörungen. In Ihrem Fall scheinen der Nervus trigeminus und/oder der Nervus facialis in Mitleidenschaft gezogen zu sein. Hilft das Mittel nicht, ist es  sinnvoll, sich an einen erfahrenen homöopathischen Therapeuten zu wenden.

Vermutlich handelt sich bei dem zuckenden Augenlid um ein Trauma aufgrund des schmerzhaften Todes Ihres Partners, das sich auf nervlicher bzw. körperlicher Ebene zeigt. Krankheit setzt ein, wenn die Lebensenergie in ihrem Fluss gehemmt wird. Dies ist zumeist der Fall, wenn wir traumatische Erfahrungen der Vergangenheit, durch die wir geprägt wurden, nicht verarbeiten bzw. loslassen konnten.

Im Bereich der Kinesiologie gibt es zwei (in vielen Studien erprobte) wirksame feinenergetische Verfahren, die Ihnen möglicherweise helfen könnten: zum einen die „Traumatherapie“ (EMDR), zum anderen eine bestimmte Art der Klopfakupressur, die „Emotional Freedom Technique“ (EFT). Letztere baut auf den Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin und der Kinesiologie auf und bewirkt in sehr kurzer Zeit nachhaltige Erfolge. Beide Methoden eignen sich zwar für die Selbstbehandlung, doch ist es sinnvoll, sich für die ersten Male in die Hände eines erfahrenen Therapeuten zu begeben.

© 2013 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Wege nach Innen

Das intelligente Herz

Tor zu höherem Wissen und Intuition

Seit Tausenden von Jahren schon wird das Herz in vielen Kulturen und Religionen als Tor zu höherem Wissen, als Tor zur Intuition verehrt. Wie „intelligent“ unser Herz aber tatsächlich ist, das belegen Forschungen des kalifornischen […]
Weiterlesen
Wege nach Innen

Pilgern

Eine Reise zu sich selbst

Manchmal möchte man die Welt anhalten und aussteigen. Doch das geht nicht – oder doch? Es geht sogar ganz leicht, eben im Gehen. Es gilt, sich auf den Weg zu machen, so einfach wie möglich. Das […]
Weiterlesen
Ganzheitlich Heilen

Das menschliche Proteom

Unser persönlicher Fingerabdruck

Das Proteom stellt die Gesamtheit aller von unseren Zellen produzierten Proteine, also Eiweiße, dar. Im Gegensatz zum Genom, sprich den Genen einer Zelle, ist das Proteom veränderlich in seiner Zusammensetzung – abhängig vom Gesundheitszustand sowie […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage