Dezember 2008

 
Preis: € 4,00
 
» Erscheinungsdatum: 12/2008 » NATUR & HEILEN abonnieren

THEMEN

BEWUSST-SEIN - Die äußere Ordnung folgt der inneren: Ist Weltfrieden machbar?

Was hat Spiritualität mit dem Weltfrieden zu tun oder besser: Was kann sie für den Weltfrieden bewirken? Wenn wir die Missstände in unserer momentanen Gesellschaft betrachten, müssen wir feststellen, dass Gewalt und Gewaltverherrlichung eher zu- als abnehmen. Wohl jeder fragt sich von Zeit zu Zeit, wie er selbst zu mehr Frieden beitragen könnte und resigniert meist angesichts des immer größeren Berges von Problemen und Konflikten. Und doch gibt es einen Weg hin zu einer friedvolleren Gesellschaft: Frieden kann nur in der kleinsten Zelle, in jedem Einzelnen von uns entstehen und von dort aus in die Welt strahlen.



WEGE NACH INNEN - Winterschlaf für die Seele - eine Zeit der Besinnung

Für unsere Vorfahren war die Zeit um die Wintersonnwende und die geheimnisvollen "Rauhnächte" eine absolute Ruheperiode - vergleichbar mit dem Winterschlaf bei Tieren. Wenn wir uns wieder mehr auf diese naturgegebene stille Zeit besinnen, kann der Geist zur Ruhe kommen und auch der Körper bekommt seine wohlverdiente Auszeit.



SANFTE MEDIZIN -
Die Zistrose - Keine Chance für Viren, Bakterien & Co!

Nun ist sie wieder da, die kalte Jahreszeit, und mit ihr die Grippe- und Erkältungswelle. Kaum einer, der wirklich davon verschont bleibt. Mindestens einmal im Winterhalbjahr erwischt es fast jeden. Doch wenn es öfter ist? Mancher findet aus dem Niesen und Schnupfen, Husten und Halsweh gar nicht wieder heraus. Dann muss unbedingt wirksame Hilfe her! Dem Immunsystem sollte auf die Sprünge geholfen werden und die Schleimhäute brauchen Unterstützung bei den fortwährenden Angriffen von Viren und Bakterien.
Und genau dies alles liefert uns eine kleine Pflanze der wilden Macchia, einer immergrünen mediterranen Vegetationszone: Die Zistrose. Sie stimuliert unser Immunsystem und stärkt unsere Schleimhäute. Doch sollte man diese Pflanze nicht auf die Hilfe in Hals und Rachen beschränken. Die Wissenschaft bestätigt: Die Zistrose hat das Zeug zum Multitalent gegen Infektionen aller Art und noch manches mehr.



GANZHEITLICH HEILEN - Auswege, die Mut machen. Heiloasen für schwerstkranke Kinder

Schwerstkranke Kinder führen häufig ein Dasein im Verborgenen. Die familiäre Tragödie um chronisch kranke oder behinderte Menschen spielt sich meist hinter verschlossenen Türen ab, so als ob unsere Gesellschaft draußen ein Schild angebracht hätte: "Bitte nicht stören!" Die Bürde, die Eltern dieser Kinder tragen, scheint einem Außenstehenden nur mit übermenschlichen Kräften tragbar. Denn kranke Kinder berühren anders - erst recht die Eltern. Betroffen sind in vielen Fällen die völlig überforderten Mütter. Aber es gibt hoffnungsvolle Auswege!



MENSCH UND KOSMOS - Die Kunst der Gebetsheilung. Erfahrungsbericht einer Alpen-Schamanin

Wer das Wort "Schamane" hört, der denkt an uralte, exotische Kulturen in Peru, Sibirien oder Nordamerika - dabei werden vorchristliche Traditionen des Heilens noch immer direkt vor unserer Haustüre praktiziert. So gibt es auch in den Alpenländern immer noch "Abbeter" und andere Dorfheilige.



NATURHEILKUNDE Hilfen bei Reizmagen und Reizdarm. Wie das Bauchhirn Magen und Darm beeinflusst

Wenn uns etwas "auf den Magen schlägt" oder wenn wir "Schmetterlinge im Bauch" haben, liegt dies in der Regel zumeist an Stress, Angst oder Beziehungsproblemen.
Sobald aber Bauchschmerzen, Krämpfe, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung zu chronischen Beschwerden werden, spricht man von Reizmagen oder Reizdarm - über 15 Prozent der Deutschen leiden darunter. Völlige Heilung ist noch nicht möglich, es gibt jedoch wirkungsvolle Hilfen für Magen und Darm



ERNÄHRUNG -
Dörren heute: Ein altes Trockenverfahren für Obst und Gemüse

Es ist ein schöner Brauch, zu Weihnachten Dörrfrüchte zu schenken. Doch nicht nur Früchte, auch viele Gemüse, Pilze und Kräuter eignen sich zum Trocknen. Dörren ist eine der ältesten Methoden, um Nahrungsmittel haltbar zu machen. Und das Beste daran: Vitamine, Spurenelemente und Geschmack bleiben weitgehend erhalten.