Vorschau Januar 2022

 
 
» Erscheinungsdatum: 17.12.2021 » NATUR & HEILEN abonnieren

BEWUSST-SEIN

Globale Verantwortung

Wir alle sind voneinander abhängig. Wir können nur in Verbundenheit mit anderen Menschen existieren. Aus diesem Grund brauchen wir ein globales Verantwortungsgefühl, wenn wir die auf der Welt bestehenden Probleme lösen möchten – das ist die Botschaft des Dalai Lama in seinem Buch „Von hier zur Erleuchtung“.

WISSENSWERTES

Gendermedizin – Frauen und Männer sind anders krank

Dass das biologische Geschlecht eine wichtige Rolle bei Krankheiten spielt, erkennt man daran, dass ein und dieselbe Erkrankung bei Mann und Frau unterschiedliche Symptome und Verläufe zeigt – sei es ein Herzinfarkt oder auch eine Virusinfektion wie Covid-19. Dabei orientieren sich Krankheitsbeschreibungen, Therapieempfehlungen und die Forschung seit Jahrhunderten an einem männlichen Prototyp. Für Frauen ergeben sich daraus teils gravierende Folgen wie Fehl- oder zu späte Diagnosen und eine falsche Behandlung. In den letzten Jahren hat sich nun eine neue Forschungsrichtung entwickelt, die Erkrankungen und deren Risikofaktoren für beide Geschlechter getrennt in den Fokus nimmt: die Gendermedizin, oder präziser die geschlechtersensible Medizin. Sie schaut auch hinter die Kulissen der Medikamentenforschung und fordert aufgrund der neuen Erkenntnisse ein Umdenken in der Medizin.

SANFTE MEDIZIN

Lysozym – Abwehrstark aus körpereigener Kraft

Je besser unsere natürlichen Abwehrkräfte, desto unbeschadeter kommen wir durch die kalte Jahreszeit. Einen wichtigen Anteil daran haben Haut und Schleimhäute von Mund, Rachen, Nase und Augen als erste mechanische Barriere gegenüber der Umwelt. Und genau hier fristet ein körpereigener Abwehrheld noch ein Schattendasein: das Lysozym. Hocheffektiv hält dieses Enzym Eindringlinge bereits an den Eintrittspforten in Schach. Wie entfaltet es seine Wirkung? Welche Rolle spielt dabei die Ernährung? Und warum können Lebensmittel überhaupt die Abwehrleistung steigern?

GESUNDES LEBEN

Mini-Trampolin – Gesund und fit durch Trampolin-Schwingen

Muskeltraining im Gerätestudio war monatelang nicht möglich. Und kaum jemand hat zu Hause den Platz, sich seinen eigenen Trainingsraum einzurichten. Was, wenn es ein leicht zu verstauendes Sportgerät gäbe, das folgende Dinge zusammenbringt: Ausdauertraining, Entgiftung, Muskelaufbau und sogar eine stimmungsaufhellende Wirkung? Das Mini-Trampolin ist so eine wunderbare Möglichkeit: Es hilft uns, auf gelenkschonende Weise Bewegung in unseren Alltag zu bringen und Körper und Geist in Schwung zu halten.

NATURHEILKUNDE

Die besten Öle für die Haut  – Von Sanddorn- bis Kaktusfeigenöl

Viele Menschen vertrauen bei Kosmetikprodukten auf die Rezepturen renommierter Hersteller. Doch wer sich näher mit deren Inhaltsstoffen beschäftigt, muss zuweilen enttäuscht feststellen, dass die beworbenen und teuer bezahlten „Schlüsselzutaten“ oft nur in geringer Menge enthalten sind oder sogar Substanzen zum Einsatz kommen, die Hautprobleme verstärken oder für die Gesundheit und Umwelt bedenklich sein können. Reine Pflanzenöle wie Sanddorn-, Wildrosen- oder Schwarzkümmelöl hingegen punkten mit einer Fülle an puren, gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen. Wer die hochwertigen Öle in Bio-Qualität zur Hand hat, kann diese auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten kombinieren und sich sicher sein, dass seine Pflegeprodukte nicht mit wertlosen Hilfsstoffen oder gar problematischer Chemie gestreckt sind.

PFLANZENHEILKUNDE

Gelber Enzian – Verdauungshilfe erster Güte

Gelber Enzian unterstützt mit seinen zahlreichen Bitterstoffen wirksam die Verdauungsleistung von Magen und Darm. Darüber hinaus hilft die leuchtende Gebirgspflanze auch bei der psychischen Verarbeitung von belastenden Erlebnissen – und somit von allem, was auf den Magen schlägt.