• Dieses Thema hat 7 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Jahre von AvatarValeaa.
Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #17631

    Hallo, Ihr Lieben,

    gestern wurde ich durch einen Link auf ein Buch aufmerksam gemacht, das ganz neu erschienen ist und sensationelle Bilder beinhaltet:

    der Autor A.W.Dänzer, hat in seinem Forschungslabor eine Methode für diese Bilder geschaffen, die so aussagekräftig sind und auch diejenigen überzeugen sollte, die behaupten, es gäbe keine Unterschiede! Sogar Einblicke in gentechnisch veränderte Lebensmittel wird es in dem Buch geben!

    Es gab bis Ende November eine Dia-Vortrags-Tournee in 18 deutschsprachigen Städten, die bei Vielen und vor allem auch bei der Presse Aufsehen erregte!

    Natürlich habe ich mich sofort mit dem Verlag in Verbindung gesetzt und einige Bücher sind bereits an mich unterwegs!

    Das Buch hat ein Format von 28 x 28 cm, 272 Seiten, 753 Abbildungen und ein Vorwort von Dr. R. Dahlke.

    Für diesen Umfang und diese Aufmachung ein absichtlich preiswert gehaltenes Buch!

    Solche Bilder hat es noch nie gegeben und wer sich für gesunde Ernährung und gesundes Leben interessiert, sollte sich vielleicht darüber informieren!
    Ich habe es auf meiner Seite schon mal beschrieben und ein Bild gezeigt zu Ihrer Information!

    Vielleicht seid Ihr genauso neugierig, wie ich!

    Liebe gesunde Grüße
    Moringabegeisterte Erika!
    Diese Bilder sollte es auch von Moringa geben – Bio-oder NichtBio und ebenso von den Heilpilzen, von denen ich auch noch schreiben werde!

    #21140

    Hallo, Ihr Lieben,

    die Bücher

    “Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln”
    Bio und NichtBio im Vergleich

    sind angekommen und ich bin begeistert!

    Zwar hatte ich die Größe 28 x 28 cm gelesen, doch als ich es dann in der Hand hielt und feststellte, wie schwer es ist
    (es scheint über 1.500 gr. zu wiegen)

    war ich schon überzeugt, bevor ich es geöffnet hatte!

    Wer die vielen Bilder – Bio und NichtBio – ansieht, überlegt bestimmt beim nächsten Einkauf, ob man nicht doch lieber Bio kauft!

    Schließlich geht es um unsere Gesundheit und die Auffüllung unserer Lebensenergie!

    Liebe Bio-Grüße
    Moringabegeisterte Erika!

    #21141
    cerviccervic
    Teilnehmer

    Hallo Erika

    Kann mann die auch als Ebook finden? Auf Amazon oder so?

    #21142

    Hallo, Cervic,

    nein, bisher nicht!

    Aber es wäre auch schade, denn die Bilder würden meines Erachtens auch nicht so schön wirken, zumal z.B. bei den meisten Kristallisationsbildern pro untersuchtem Lebensmittel auch mehrere Bilder auf einer Seite nebeneinander und untereinander stehen!

    In diesem 1,5 kg schwerem Buch sind so wunderschöne Aufnahmen, daß einige davon sogar als Plakat zu bekommen sind!

    Das schöne ist, finde ich, daß es sich in erster Linie um unsere täglich verwendeten Lebensmitteln handelt und besonders wirkungsvoll finde ich die Aufnahmen von

    wildem Rosmarin – und diesen nach Mikrowellen-Behandlung!
    Oder auch ein gentechnisch verändertes Lebensmittel!

    Die Idee des Autors war es vor vielen Jahren, daß irgendwann diese Bilder auf unseren Lebensmittel-Verpackungen als Einkaufshilfe abgebildet wären, doch diese Unterstützung hat er nicht bekommen.

    Deshalb kam es zu diesem umfangreichen Buch, das er deshalb extrem preiswert anbietet, damit es sich viele leisten können!

    Ganz liebe Grüße
    Moringabegeisterte Erika!

    #21144
    T.JungT.Jung
    Teilnehmer

    Hallo,

    Klingt auf jeden Fall sehr interessant 🙂 Also, ich muss mir das Buch auch besorgen. Vielen Dank für die Info Erika

    Liebe Grüße

    #21145

    Hallo, T. Jung,

    auf meiner Webseite habe ich das Buch noch etwas ausführlicher beschrieben!

    Außerdem hier im Forum unter “Wissenswertes” gestern einen Artikel über die Schädlichkeit der Mikrowelle, die bei der Erwärmung der Speisen die Nährstoffe vernichtet, verändert und sogar welche entstehen läßt, die für den menschlichen Körper nicht verwertbar sind!

    In dem Buch ist es ein wild-gewachsenen Rosmarinzweig, der nach der “Mikrowellen-Behandlung” wie verdorrt aussieht, wogegen das Kristallisationsbild vom Rosmarin unbehandelt richtige Verzweigungen zeigt!

    Obwohl die Kristallisationsbilder ja vom pulverisiertem und dann in wässriger Lösung nach der Soyana-hergestellter Tropfen untersucht wird, sieht man regelrechte Verästelungen! Diese besondere Methode hat der Autor in seinem eigenen Labor entwickelt.

    Vielleicht werde ich auch mal die Poster anbieten von den schönsten Bildern aus dem Buch!

    Viel Vergnügen!
    Moringabegeisterte Erika!

    #21170

    Hallo, Ihr Lieben,

    vielleicht geht es Euch auch so, daß Ihr die Meldungen leid seid, wo wieder Giftstoffe sogar in natürlichen Lebensmitteln gefunden wurden – jetzt wieder sogar in den meisten grünen Tees und Ihr habt auch keine Lust, “gesunde” Äpfel, Gemüse, Obstsorten zu essen, die vorher zigmal gespritzt wurden und wir nichts davon erfahren – höchstens, wenn wieder mal etwas aufgedeckt wurde oder ein Test veröffentlicht wird.

    Gestern sah ich einen Olivenöl-Test, von dem die meisten mit “mangelhhaft” bewertet wurden, oder sie waren so teuer, daß die meisten von uns sie nicht kaufen können!

    Wir wollen doch weder genmanipulierte Sachen essen, noch daß die Hühner, die für uns die Eier legen, und die Kühe, die uns Milch für Butter, Quark und Käse abgeben, mit Impfungen “gesund gehalten werden”, noch daß sie das genmanipulierte Futter erhalten und es so doch in unseren Körper kommt!

    Die Hersteller leben doch vom Verkauf ihrer Produkte an uns, und wenn wir diese nicht kaufen, werden sie sich umstellen müssen! Also liegt es an uns, was wir kaufen, um es uns und unserer Familie zum Essen anzubieten!

    Mittlerweile gibt es eine Menge Bio auch in Supermärkten oder Diskountern, sogar zu erschwinglichen Preisen!

    Die Gift- und Schadstoffe, die der Körper nicht sofort ausleiten kann, werden erst mal – meist im Fettgewebe – gespeichert!

    Auch wer meint, er sei ja schlank, die unverträgliche Stoffe werden auch bei ihnen gespeichert und eine Entschlackung ist auch bei Schlanken angebracht!

    Bewußter einkaufen und beim Kochen = nicht zerkochen, sondern die Vitamine schonend erhalten!

    Gesunde Grüße
    Moringabegeisterte Erika!

    #21930
    AvatarLKaPon
    Teilnehmer

    Schönen guten Tag!

    Dabei handelt es sich auf alle Fälle um ein sehr interessantes und spannendes Thema.

    Lebensmittel “können” in Wahrheit wirklich wesentlich mehr als wir vielleicht für möglich halten.

    Ich habe da vor einigen Monaten einen sehr interessanten Vortrag von diesem [URL=http://prof-christianschmidt.de/ueber-christian/]Referent[/URL] Christian Schmidt gehört.

    Lg

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.