Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #17477
    AvatarNH-Forum Archiv
    Mitglied

    Bei einer Freundin, über 50 Jahre, wurde etwa 1 Jahr nach Gebärmutterentfernung, schonende OP, kein Schnitt, eine Divertikulitis festgestellt. Eine ärztliche Meinung : 20 cm des betroffenen Dickdarms entfernen. Zweite Meinung : könnte u. a. auch Folge der vorhergehenden OP sein und zunächst Medikamente geben. In unregelmässigen Abständen hat sie schreckliche Schmerzen,nur Einnahme von Antibotikum etc. helfen die Schmerzen zu lindern, ist dann auch nicht arbeitsfähig, hat bereits auch Ernährungsberatung aufgesucht . Vielleicht sind diesbezüglich im Leserkreis Erfahrungen mit dieser Erkrankung vorhanden, die ihr weiterhelfen könnten.
    Vielen Dank im Voraus.

    (von Adrienne)

    #22910
    AvatarNH-Forum Archiv
    Mitglied

    Hallo Adrienne, meine Empfehlung für deine Freundin ist es mal mit Aloe Vera zu versuchen. Diese wirkt basisch, besitzt Enzyme die wie ein Antibiotika wirken. Durch die vielzahl von Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen und Aminisäuren, welche in einem guten Aloe Getränk noch enthalten sein sollten, hat der Körper alles was durch eine Diät nicht aufgenommen werden kann.

    (von Regina Pippow)

    #22911
    AvatarNH-Forum Archiv
    Mitglied

    Hallo,

    was Ihre Freundin selber tun kann, ist:

    1. Schüssler-Salz Nr. 9 und 10, beide in der D6, nehmen: morgens 4 Pastillen Nr. 10 und abends 4 Pastillen Nr. 9

    2. am nächsten Tag Schüssler-Salz Nr. 4 (D6) und Nr. 11 (D12): morgens 4 Pastillen Nr. 4 und abends 4 Pastillen Nr. 11

    Das Ganze im täglichen Wechsel über einige Monate.
    Eine basische Ernährung ist unerlässlich.
    Das alles hilft, dem Entzündungsprozess den Nährboden zu entziehen. Übersäuerung ist eine wesentliche Ursache für Entzündungen.

    Am besten ist aber, wenn Ihre Freundin zu einem Naturheilkundler geht. Der kann z.B. mit hochdosiertem Vitamin C per Infusion und vielen anderen guten Sachen den aktuen Entzündungsprozess unterbrechen.
    Weiterhin sollte eine Herd- und Darmsanierung durchgeführt werden sowie dauerhaft eine Stärkung des Bindegewebes.

    Alles Gute
    liesbeth

    #22912
    AvatarNH-Forum Archiv
    Mitglied

    Danke für die Ratschläge, habe diese an meine Freundin weitergeleitet. Schüssler Salze will sie ausprobieren, teile später mal mit, ob die Salze geholfen haben.
    Adrienne

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.