• Dieses Thema hat 2 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von AvatarTitania.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #18931
    Avatardiranoss
    Teilnehmer

    Guten Tag,

    ich habe eine Katze im Seniorenalter (13 Jahre alt) von meiner kürzlich verstorbenen Tante geerbt bzw. freiwillig adoptiert.

    Da ich fast 7 Jahre durch eine ehemalige Mitbewohnerin bereits mit einer Katze leben durfte, sehe ich mich der Aufgabe grundsätzlich gewachsen.

    Wollte hier einfach mal Erfahrungsberichte sammeln:
    Hat hier jemand auch ältere Katzen?

    #25038
    AvatarfrankieP
    Teilnehmer

    Hallo!

    Erstmal mein Beileid. Finde es jedoch toll, dass du dich der Katze deiner Tante angenommen hast.

    Wie beim Menschen hängt die “richtige” Ernährung von Katzen auch von der gesundheitlichen Verfassung ab. Warst du mit der Katze schon beim Tierarzt? Falls du nicht von irgendwelchen Vorerkrankungen weißt, dann sollte der Arzt mal eine komplette Untersuchung vornehmen. Ältere Katzen bewegen sich ja grundsätzlich etwas weniger und nehmen entweder zu oder ab. Zudem haben sie nicht selten auch mit Gelenksproblemen zu kämpfen.

    Vielleicht hast du es ja schon gesehen, aber es gibt auch spezielles Seniorenfutter. Dieses ist in der Regel leichter verdaulich. Mehr dazu in diesem Ratgeber: http://www.tiergesundheit-aktuell.de/katzen/die-richtige-katzenernaehrung-darauf-kommt-es-in-jedem-alter-an/

    Auch das solltest du lieber mit dem Tierarzt besprechen, denn gerade ältere Katzen scheuen sich oftmals vor einer Futteränderung. Eventuell musst du das Tier langsam daran anpassen.

    Hoffe, das hilft dir weiter. 🙂

    #25039
    AvatarLKaPon
    Teilnehmer

    Hi!

    Wenn es nicht wirklich notwendig ist, dann würde ich einem so hohen Alter die Ernährung ehrlich gesagt nicht mehr wirklich grob umstellen.

    Falls es aber nicht anders geht, dann würde ich auf jeden Fall zu [URL=http://www.katzenkram.net/ernaehrung/katzenfutter-ohne-getreide/]Katzenfutter ohne Getreide[/URL] greifen, da bist du auf der sicheren Seite und ist auch schonend für den Magen der alten Katze.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.