Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 68)
  • Autor
    Beiträge
  • #24241

    Kann Dir nur empfehlen, Dich im Internet oder im Fachhandel die nun auch in Deutsch reichhaltige Literatur zu besorgen. Als Mitverfasser des ersten in deutscher Sprache erschienen Buches bekomme ich viele Reaktionen von Leser, die über ihre Erfolge mit “Moringa – der Wunderbaum” (so der Name des Buches) berichten.
    Auch ein eben neu erschienenes E-Book von Barbara Simonsohn ist sehr empfehlenswert und zeigt auf 118 Seiten die vielfältigen Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten an.
    Ich selbst nehme das Pulver seit rund 10 Jahren als Diabetiker und kann so meine Insulinmengen entscheidend senken.

    (von nicahanspi)

    #17567

    Hallo liebe Leser,
    ich bin neu hier im Forum und suche Erfahrungen mit Moringa oleifera. Man hört in letzter Zeit immer mehr davon, vor allem von den wundersamen Eigenschaften der Pflanze. Sie soll ja über 90 Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme usw. haben.
    Bitte teilt mir eure Erfahrungen bzw. Meinungen mit.
    Gruß Laurenz

    #24255

    Hallo, Ihr Lieben und Berekhet, auch ich bin dankbar für Deinen Tip, man kann Informationen nie genug haben, wenn man sich für etwas wirklich interessiert! Diesmal zu Deiner Information: Es gibt seit einigen Tagen ein brandneues E-Book, das man runterladen und erst lesen kann und, wenn es gefällt, bezahlt man 12,00€, die zu 70% auch noch gespendet werden. Wem es nicht gefällt, der kann es bei sich wieder löschen und braucht dann nichts zu bezahlen! Wenn schon Information, dann ist das auf http://www.moringagarden.eu, wo man auch noch was Gutes tun kann, doch goldrichtig!
    Liebe Grüße, Erika

    #24254

    Hallo Lorenz, Peter , Erika!
    Ich habe gerade auf den Beitrag von Peter geantwortet und möchte somit hier nur den Link zu einer sehr informativen Seite über Moringa geben:
    https://www.facebook.com/newchancemedicalclub
    da gibt es viel zu lesen über die Wirkung, Herstellungsverfahren, aber auch die Unterschiede zu den anderen Herstellern, dann das Moringaöl und vieles mehr. Dies ist keinesfalls Werbung sondern Information, denn nachher ist doch jeder frei zu bestellen wo er will!
    Liebe Grûsse Claudia

    (von Berekhet)

    #24253

    Hallo Peter (und auch Erika), ich freue mich, dass Du Dich in meinen Fragenkomplex eingeklinkt hast.
    Ich habe heute, wie es der Zufall so will, einen Bekannten getroffen, der ebenfalls Moringa-Fan ist, und von ihm 20g Blattpulver geborgt bekommen. Heute Mittag habe ich dann 2 Teelöffel davon auf meine Gemüsesuppe mit Hühnerbrühe (biologische Hühner natürlich) gestreut und gegessen. Dieser Bekannte erzählte mir, dass er nach 4 Tagen bereits ein “anderer Mensch” geworden sei. Er musste an einer Umschulung teilnehmen, hat aber geistig nichts mehr aufnehmen können und war darüber depressiv geworden. Keine Nahrungsergänzungsmittel haben ihm geholfen,auch kein Neurologe mit seiner Couch, bis er wiederum von einem seiner Bekannten Moringapulver bekommen hatte. Nach den erwähnten 4 Tagen bemerkte er, dass er dem Lehrstoff wieder folgen konnte, seine Depressionen wesentlich nachgelassen hatten und er auch wieder Lust zu Tätigkeiten verspürte, die er vorher vor sich hergeschoben hatte (wie z.B. seinen Schuppen aufzuräumen). Und dass er noch eine Frau hatte, hatte er auch bemerkt…
    Ich bin gespannt, welche Wirkungen ich verspüre.
    Seid lieb gegrüßt von
    Laurenz

    #24252

    Hallo Laurenz,
    freut mich, dass du am Thema dran bleibst und einen Lieferanten gefunden hast. Möchte das Forum nicht für Werbung missbrauchen, andereseits gibts m.W. nur einen europäischen Hersteller (auf einer sonnigen Insel).
    Ich halte es für immens wichtig, selbst Verantwortung für seine Lebensqualität zu übernehmen. Ich habe das viele Jahre nicht gewollt- bis zu der Diagnose Krebs, die mich zwang, ernsthaft über meine Leben nachzudenken. Das ist nun viele Jahre vorbei und ich habe verstanden, dass unser Organismus ein Wunderwerk ist, dass sich ein Schöpfer hat einfallen lassen. Verantwortlich mit mir selbst umgehen heisst neben vielen Aspekten auch, die Zellen mit Vitalstoffen zu versorgen und möglicherweise damit ernsthafte Erkrankungen zu verhindern. Meine Augen freuen sich über ein schönes Schnitzel mit Beilagen, aber meine Darmschleimhaut sucht verzweifelt nach Nährstoffen, die dann zu den Zellen weitertransportiert werden. Leider konzentriert man sich heute auf den “Augenschmaus” und überhört die Hilfeschreie des Körpers- bis es möglicherweise zu ernsthaften Erkrankungen führt. Deshalb: die DGE empfiehlt 5x Obst und Gemüse am Tag- Moringa gehört für mich mit dazu, den ist ist gerade in der Komplexität der Wirkstoffe bestens geeignet- oder andere Lebensmittel mit einem hohen ORAC-Wert.
    Ich erwarte einen “positiven Langzeiteffekt” und keine schnelle Hilfe, wie bei synthetischen Pillen. So wie in der Natur gesät wird und man mit Geduld und Pflege die Ernte einbringt, so wird unser Körper im Alter hoffentlich die guten Früchte ernten und vital bleiben- das ist jedenfalls meine Zielsetzung und ich bin jetzt 55 Jahre.
    Liebe Grüße

    (von Peter)

    #24251

    Hallo Erika,
    vielen Dank für Deine Antworten. Ich habe schon den Beitrag von Peter gelesen und finde ihn ganz interessant. Ich habe auch schon gegooglet, um den von Peter angegebenen europäischen Anbieter zu finden. Ich glaube, dass ich fündig geworden bin und werde nachher bestellen. Natürlich muss man seine eigenen Erfahrungen machen, denn auch jeder Körper ist anders. Aber es ist doch auch gut zu wissen, wie es anderen ergangen ist und ob es vielleicht auch negative Erfahrungen gibt (kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen nach dem, was ich alles gelesen habe).
    Bis bald
    Laurenz

    #24250

    Hallo, Laurenz, hast Du gesehen, ein paar Artikel drüber hat wieder Einer für sich und seine Lieben Moringa oleifera gefunden! Ich hoffe, daß Du nicht nur nach Erfahrungen von Anderen suchst, sondern selbst Moringa Pulver
    usw. ausprobiert hast. Sicher kannst Du Andere fragen, aber Moringa muß man einfach selber erleben! Wie es bei Dir wirkt, kann Dir keiner erzählen, nur Dein Körper und Deine Seele!!!!
    Liebe Grüße, Erika

    #24247

    hallo laurenz,
    bitte lies das buch und dir wird alles klar. ich für meinen teil bin traurig diese wunderpflanze nicht schon früher gekannt zu haben und meinen kindern leider nicht bereits in der schwangerschaft all diese guten dinge mitgeben konnte. aber heute kann ich es. meine ganze familie nimmt tàglich moringa in pulverform und auch frisch. wir sind seit der einnahme alle gesund und lieben das leben, wie es ist. hol dir das buch und gib es weiter. hier der downloadlink http://www.fuerteventura.moringagarden.eu. lies es und es bleibt nichts unbeantwortet. gib es weiter und lass alle daran teil haben. diese bemerkenswert einmalige pflanze ist die kraft, welche wir brauchen um uns wieder ins gleichgewicht zu bringen. egal ob jung oder alt ! das buch wird dich von der ersten seite an begeistern und nicht mehr loszulassen. du wirst sofort den wunsch verspühren alles gelesene weiter zu geben. und moringa zu geniessen.
    ganz liebe grüsse

    (von ines)

    #24246

    Hallo, Laurenz, Du hattest eine Frage gestellt und mittlerweile viele Antworten erhalten. Es würde mich interessieren, ob Du für Dich schon sortiert hast, wie es Dir helfen kann. Hast Du denn irgendwas schon probiert? Auch bei den anderen Fragestellern ist doch viel Information
    zusammengekommen, was ich sehr erfreulich finde. Ich würde mich freuen, auch Deine Erfahrungen zu erfahren!!!!!
    Viele Grüße, Erika

    #24245

    Hallo gesundheitsbewusste LeserInnen 🙂

    Ich bin vor ca. 1 Jahr über das Internet auf Moringa Oleifera gestoßen. Davor habe ich noch nie etwas von der vitaminreichsten Pflanze der Welt gehört, daher war ich sofort interessiert und hab mich über das Internet schlau über diesen Wunderbaum gemacht.

    Seit etwa einem dreiviertel Jahr nehme ich täglich Moringa zu mir. Anfangs habe ich die Kapseln genommen, dann bin ich auf das Pulver umgestiegen weil ich einmal den Geschmack auf meiner Zunge spühren wollte und außerdem eine höhere Tagesdosis einnehmen kann.

    Es ist unglaublich aber man spührt tatsächlich eine Verbesserung. Bei mir hat sich die Verdauung wesentlich verbessert, meine Allergie hat sich stark verbessert, ich glaube sogar wenn ich es jetzt immer nehme, dass sie sogar ganz verschwindet. Die Haut is auch schöner und ich merke dass eine tägliche Entgiftung stattfindet.

    Es gibt sehr viele Nahrungsergänzungen am Markt, allerdings ist in dieser einzigen Pflanze alles enthalten was der Körper braucht, Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Omega 3/6/9 Fettsäuren. Und das alles höchst bioverfügbar (vom Körper aufnehmbar).

    Einfach mal ausprobieren, und ihr werdet sehn wie sich die Dinge in euren Körper zum positiven verändern.

    Bestes Moringa-Pulver gibt es in Teneriffa
    http://www.green.moringagarden.eu

    Alles = Liebe
    Peter 🙂

    #24244

    Hallo, Ihr Lieben, hallo nicahanspi,
    es stimmt, es ist ein hervorragendes Buch, sehr übersichtlich und informativ, es war eins der 1. Bücher, die es voriges Jahr als deutschsprachiges Buch gab. Dann kam ein zweites raus, von Claus Barta, besonders interessant für die, die das Wissen sehr vertiefen möchten. Jetzt das E-Book von Barbara Simonsohn! (Herunterzuladen u.a. bei:
    http://www.meingluecks.moringagarden.eu, da ist sogar noch ein 5€ Einkaufsgutschein drin, für die, die probieren wollen!)
    Außerdem sollte ergänzungsweise auch auf das bei YouTube eingestellte Video, das auch auf dem Buchrücken Ihres Buches erwähnt ist, von Frank Elstner und Ranga Yogishwa über die Sendung “Naturwunder”, wo Ranga Yogishwa vor laufender Kamera zeigt, daß 1/10 gr. des Moringasamens reicht, um 1 großes Glas Wasser, eigentlich 1 Liter, keimfrei zu machen, um es dann trinken zu können! Wenn man bedenkt, daß der Mensch zu über 70% aus Wasser besteht, kann man sich vorstellen, wie wertvoll das Samenöl ist!! An dem Baum ist alles therapeutisch heilsam auf seine Weise! Ausprobieren!!!!!
    Vieles habe ich u.a. aus Euren Büchern gelernt, danke! Ich weiß, daß auch Du der Meinung bist, daß Moringa oleifera endlich bekannter wird, sonst hättet Ihr das Buch nicht geschrieben!
    Viele Grüße, Erika

    #24243

    Hallo zusammen,

    ich nehme Moringa oleifera auch schon seit längerer Zeit als Nahrungsergänzung.
    Meine Leistungsfähigkeit hat sich sehr verbessert.
    Und mit Heuschnupfen habe ich kaum noch zu tun, seit ich den Moringa nehme.
    Ich möchte aber darauf hinweisen, das es große Qualitätsunterschiede gibt.
    Ich bevorzuge den Moringa aus Tenerifa.
    Er hat einen unschlagbar hohen ORAC Wert.

    VG Peter

    (von Langepitter)

    #24242

    hier noch ein anderer Link zu Moringa: https://www.facebook.com/Morisana
    viel Spass beim lesen

    (von Berekhet)

    #24249

    Hallo, Laurenz! Mir ging es vor einem Jahr genauso. Ich dachte: schon wieder so ein “Wun-
    dermittel”, kaufte mir aber die beiden Bücher,
    die es darüber gab, und las, las, las! Wenn
    auch nur etwas davon stimmte, mußte ich alles
    davon haben, um es auszuprobieren! Dann suchte ich Anbieter und bestellte, und verglich! Auch
    kleine Bäumchen für die Fensterbank habe ich
    bestellt. Für mich ist es DER Baum, dessen Inhaltsstoffe alles, was ich kenne,übertrifft!Sogar mein kleiner Hund bekommt das Pulver, mit etwas Wasser verdünnt. Da wir nicht mehr
    die Jüngsten sind, können wir die vielen Vita-
    mine und Mineralstoffe usw.dringend gebrauchen!
    Es ist verblüffend, schon nach ca. 2-3 Wochen
    merkt man, wie sich der Körper und auch das
    Gemüt zum Besseren verändert!!!!!!!!!! Ich
    möchte weder das Pulver, noch das Öl mehr missen! Viele Grüße Erika

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 68)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.