Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #18336
    RainclaudRainclaud
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,
    Kennt jemand vorbeugende natürliche Hausmittel die bei Parodontose helfen?

    #23301
    AvatarMariposa80
    Teilnehmer

    Kamillentee hilft super bei Entzündungen im Mund.
    Einfach Tee aufkochen und abkühlen
    lassen und wie eine Mundspülung verwenden.
    Schwarzer Tee geht auch.

    #23302
    MagdalenchenMagdalenchen
    Teilnehmer

    Bei Parodontose kommt es auch sehr auf die Ernährung an, eine gesunde und leichte Kost kann vorbeugend wirken.
    Auch deine Zahnhygiene ist sehr wichtig und die Art und Weise wie du die Zähne putzt. Man sollte dies nicht mit zu viel Druck machen.
    Zahnpasta und Bürste sollten daher gut ausgewählt werden.

    #23303
    AvatarPauleK
    Teilnehmer

    Du kannst dir auch einfach einen Teebeutel auf das entzündete Zahnfleisch legen. Das hemmt die Entzündung und lindert sie. Kamilientee ist dafür wirklich gut geeignet. Der Teebeutel sollte aber nicht heiß sein.

    #23369
    maria44maria44
    Teilnehmer

    Nun ja, bisher hatte ich keine Probleme mit Parodontose! Aber so viel ich weiß, hilft da nur putzen, putzen, putzen! Wobei ich dann auch denke, dass es das Beste ist, sich da vom Zahnarzt beraten zu lassen! Ich mein’ er wird ja wohl am besten wissen, was zu tun ist!

    Hoffe, du hasst dieses Problem in den Griff bekommen… so oder so!?

    Und, da wir schon beim Thema Zahnarzt sind, empfehlen kann ich diesen [url=www.all-on-4-mainz.de/]hier[/url], Dr. Kraus! Der beste Zahnarzt wie ich finde! Dank ihm, habe ich endlich tolle Zähne und zeige diese auch gerne 😉

    #23421
    AvatarLKaPon
    Teilnehmer

    Hello!

    Wahrscheinlich wird dir nur noch ein Besuch beim Zahnarzt helfen, damit du das entsprechend gut in den Griff bekommst.

    Ansonsten kannst du vielleicht auch mal die eine oder andere gute [URL=http://www.rossmann.de/de/gesundheit/zahnpflege/mundspuelung-und-mundwasser/c/olcat3_14]Mundspülung[/URL] ausprobieren, ob sie dir entsprechend weiterhilft.

    Lg

    #23446
    AvatarRiefenberger2
    Teilnehmer

    Hallo Rainclaud,

    Hausmittel kenne ich direkt keine, aber du kannst ohne Chemie (die in deinen Körper gelangt) mit Hilfe einer [url=http://elektrischezahnbuerste.org/ultraschallzahnbuerste/] Ultraschallzahnbürste[/url] deine Zähne sehr sehr schonend reinigen. Denn Paradontose entsteht teilweise bereits durch falsches Zahnputzen. Wenn du zum Beispiel zu viel Druck mit der klassischen Handzahnbürste ausübst beschädigst du immer mehr dein Zahnfleisch.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.