Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #18282
    AvatarfrankieP
    Teilnehmer

    Hey,

    ich möchte mich gerne näher mit Homöopathie beschäftigen.
    Bin aber überfordert, da es schon so viel zu dem Thema gibt.
    Wie gehe ich das am besten an, habt ihr Tipps? Wie habt ihr das gemacht?
    Einfach Bücher gelesen und im Internet recherchiert?
    Kann man überhaupt etwas falsch machen?

    #22078
    AvatarMariposa80
    Teilnehmer

    Hey,

    ich bin auf Homöopathie durch die Schule meiner Tochter gekommen. Die haben dort mal ein bisschen etwas dazu gelernt und ich habe dann halt mitgelernt.
    Dann habe ich mir außerdem viele Sachen im Internet durchgelesen und mir auch ein paar Bücher gekauft. Wenn mich etwas interessiert, dann kann ich auch nicht aufhören mich darüber zu informieren 😀
    Eine gute Anlaufstelle ist beispielsweise hier: http://www.fid-gesundheitswissen.de/homoeopathie/
    Oder wenn du Fragen hast, kannst du sie auch mir jederzeit stellen 🙂

    Gruß,

    Mariesa

    #22093
    AvatarTitania
    Teilnehmer

    Also ich würde dir raten, zu schauen, ob es Kurse in deiner Nähe gibt. Ich hatte selbst während des Studiums einen kurzen Kurs und es hat mir sehr gut geholfen, mich erstmal mit den Grundlagen vertraut zu machen. Darauf aufbauen konnte ich mir dann viel selbst beibringen.
    Persönlich finde ich es auch gut, ein homöopathisches Repetitorium zu Hause zu haben. Für den Anfang ist das kleine rote von DHU ganz gut

    #22106
    IchWilmaIchWilma
    Teilnehmer

    Hallo,
    es gibt unglaublich gute Bücher und so ein Buch wird meiner Meinung nach unterschätzt. Man kann Einmerk machen, Notizen dazu machen und es zu seinem Nachschlagewerk werden lassen von Kompass gibt es ganz gute! Viel Spaß damit!

    #22107
    AvatarFranz Josef Neffe
    Teilnehmer

    Das Grundprinzip der Homöopathie ist ein Grundgesetz des Lebens und heißt auf Alltagsdeutsch:
    Die Dünnen kommen noch durch, wo die Dicken steckenbleiben.
    Das bedeutet ganz praktisch:
    Wenn die groben Mittel verbraucht sind, geht es mit den feinen Mitteln immer noch weiter.
    Wer in den Kern des Geschehens gelangen will, muss immer feiner werden, sich abstrengen statt sich anzustrengen, sich entmühen statt sich bemühen.
    Die feinste Kraft, die uns zur Verfügung steht, ist die, von der man uns von klein auf ständig abbringt: der GEIST.
    GEIST ist eine ORIGINALE KRAFT und nicht eine fremd programmierte.
    Franz Josef Neffe

    #22126
    AvatarPfingstrose
    Teilnehmer

    Das Grundprinzip der Homöopathie ist ein Grundgesetz des Lebens und heißt auf Alltagsdeutsch:
    Die Dünnen kommen noch durch, wo die Dicken steckenbleiben.
    Das bedeutet ganz praktisch:
    Wenn die groben Mittel verbraucht sind, geht es mit den feinen Mitteln immer noch weiter.
    Wer in den Kern des Geschehens gelangen will, muss immer feiner werden, sich abstrengen statt sich anzustrengen, sich entmühen statt sich bemühen.
    Die feinste Kraft, die uns zur Verfügung steht, ist die, von der man uns von klein auf ständig abbringt: der GEIST.
    GEIST ist eine ORIGINALE KRAFT und nicht eine fremd programmierte.
    Franz Josef Neffe

    Super geschrieben!

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.