• Dieses Thema hat 10 Antworten und 9 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Jahre von naturepurenaturepure.
Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #17634
    cerviccervic
    Teilnehmer

    Servus Leser :))

    Wie jeder weiß wird man selber auch nicht jünger und will auch alles dafür tun dass man fit bleibt. Ich habe aber bei mir gemerkt dass ich doch mit meinen 45 Jahren etwas träge werde und auch schlapp und dass will ich ändern, ich habe auch schon mit dem Sport angefangen aber ich will dazu meinen Körper nicht vernachlässigen, denn dieser verliert so viele Vitamine und deswegen bin ich ja auch hier. Ich will wissen was man denn zu sich nehmen kann was einem eine gute Vitaminzufuhr gibt und wenn es geht soll es auch eine Empfehlung sein die auf natürlicher Basis ist, denn ich will meinen Organismus nicht mit schlechten Sachen belasten wenn ich ja eh schon auf einem gutem Weg zum fit sein bin 😀

    Wie hält ihr euch denn fit und was benutzt ihr dazu ? Ich meine sicherlich bin ich nicht der einzige der auf sich achtet und wenn es geht dann bitte ich euch dass ihr mir da schnell eine Antwort geben könnt ? :$

    Ich danke

    #21143
    maria44maria44
    Teilnehmer

    Hallöleeeeee 😉

    Oh man jetzt gehts los hier 😛 Ne also es ist auf jeden Fall schon wichtig dass man auch im Alter fit bleibt und dass man sich auch dementsprechend um seinen Körper sorgt. Was ich aber dazu sagen muss ist, dass es nicht nur auf Sport ankommt sondern auch auf die Ernährung, ich meine da nutzt dir auch nicht der Sport wenn du dich dann mit Fast Food ernährst (worry) Deshalb sollte man sich auch mal bei der Ernährung gut umhören, denn soweit ich weiß gibt es da auch bestimmte Lebensmittel die man im Alter nicht essen sollte.
    Ich zum Beispiel bin 34 Jahre alt aber achte schon jetzt darauf dass ich gesund und fit lebe, denn man sollte meiner Meinung nach auch schon früher anfangen sich um den Körper zu sorgen und allgemein die Gesundheit. Was ich aber auch zu mir nehme ist das Schwarzkümmelöl.

    Mir aber hilft es und ich kann dir sagen dass ich mich fitter fühle und auch sagen muss dass es sich lohnt wenn man sich da schlau macht. Aber klar gibt es da auch noch so allgemeine Tipps, dass sind beispielsweise ab und zu mal einen Spaziergang machen oder auch mal schauen dass man abends nicht so viel isst oder wenn man dann ist dann sollte man entweder Obst oder Gemüse essen. Ich mache es so, dass ich mir abends einen Dip mache und dann auch immer paar Scheiben Gurke oder so..aber dass bleibt dann jedem auch selber überlassen 🙂
    Ich kann dir auch leider nicht mehr dazu sagen, musst dich dann auch genauer schlau machen und kannst dann auch alleine entscheiden was du haben willst oder machen willst.

    Für mich ist aber das A und O dass ich mich gesund ernähre und vor allem auch das Schwarzkümmelöl kann sehr helfen. Deshalb kannst du dir das auch mal anschauen 😉 LG

    #21360
    AvatarMariaHe
    Teilnehmer

    Hello!

    Das Wichtigste ist in meinen Augen, dass man auch im Alter sich ausreichend bewegt, nach wie vor auf die Ernährung achtet und eben auch mal etwas für sein Gehirn tut, sei es jetzt Sudoko, Kreuzworträtsel oder etwas Anderes.

    Was den Sport betrifft, geht meine Oma etwa gerne mit mir Eislaufen, natürlich in einem anderen Tempo, aber es macht uns dennoch großen Spaß gemeinsam.

    Lg

    #21363
    cerviccervic
    Teilnehmer

    Viel Bewegung und eine Vitaminreiche Ernährung. Zudem noch jede Art von Stress meiden, und es wird schon.
    Ich benutze seit einer Weile [url=www.kokosnusswasser.net/kokosbluetensirup/]Sirup aus Kokosblüten[/url] und fühle mich pudelwohl 🙂

    LG

    #21364
    AvatarWimpelKresse
    Teilnehmer

    In Bewegung bleiben, sowohl körperlich als auch geistig!

    #21376
    AvatarTimS.
    Teilnehmer

    Denke auch, dass man mit Sport eigentlich nur Gutes für sich machen kann. Das merkt man zwar nicht direkt, wird sich, aber auf lange Sicht gesehen auf jeden fall bemerkbar machen. Ich persönlich nehme auch teilweise Vitamine extra zu mir. Ich versuche aber nicht zu viele davon zu nehmen, sondern eher über Gemüse meine Vitamine zu bekommen. Habe ich schon relativ viele ältere Menschen getroffen. Meine Nachbarin war beispielsweise auch noch mit über 80 Jahren nicht im Altersheim, wobei sie aber auch Alltagshilfen für Senioren von seniorenbetreuungschweiz in Anspruch genommen hat. Sie war öfters mal spazieren und hat noch vieles selber erledigt. Sie war auch geistlich sehr fit, was wichtig ist in solch einem alter. Das kommt aber auch davon, weil sie sich eben viele bewegt hat.

    #21388
    MinaMina
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    vielen herzlichen Dank für die wirklich zahlreichen und tollen Tipps hier im Forum. Ich werde versuchen mich an den Großteil der hier erwähnten Tipps zu halten. Abschließend habe ich auch noch einen kleinen Tipp. Und zwar Vitamin K2. Das soll vor allem für all jene Menschen interessant sein, welche, so wie ich, mit Arterienverkalkung oder auch Osteoporose zu kämpfen haben.

    #21389
    AvatarAdrienne
    Teilnehmer

    Wichtig ist u.a. auch,dass neben den bisherigen Vorschlägen ,die Wirbelsäule beweglich bleibt….. .https://bewusst-vegan-froh.de/die-wahre-ursache-von-schmerzen-wie-die-wirbelsaeule-mit-anderen-organen-verbunden-ist/?fbclid=IwAR1ejH4xV6UnRoqBZTwAQK8xgQLYA7gngz8El75mehcHUm4EwHU6BliMZdQ

    U.a. ein sehr gute Übung, die auch im Sitzen ausgeführt werden kann , aber Vorsicht, wenn bereits Versteifungen an der Wirbelsäule durchgeführt wurden…. https://harmoniousbigfamily.wordpress.com/2015/04/02/postcards-from-new-zealand-part-2/

    LG
    Adrienne

    #21391
    AvatarKathiKathi
    Teilnehmer

    Am besten jetzt schon anfangen Sport zu machen!

    #21450
    AvatarRiefenberger2
    Teilnehmer

    Hallo 🙂

    ich habe zwei Antworten für dich:

    Bewegung und Ernährung.

    Das eine ist die Bewegung. Es ist wirklich wichtig, dass man sich nicht nur normal bewegt sondern auch kräftigt. Der Körper ist darauf ausgelegt mehr als das eigene Körpergewicht zu tragen. Deswegen empfehle ich Krafttraining. Bitte schaut euch die Studien zum Kraftzuwachs im Alter an.

    Dann gibt es die verschiedenen Ernährungsformen. Suche eine aus, die wirklich zu deinem Körper passt. Dann kannst du mal tiefer in die Materie gehen, indem du Buch über deine Lebensmittel führst, die dir wirklich gut tun!

    #21908
    AvatarRiefenberger2
    Teilnehmer

    Ansonsten würde ich sagen ist es dann noch spannend in die Wissenschaft des Alterns einzutauchen. Es gibt da diesen ganz interessanten Artikel über das Ende des Alterns: http://health.neotes.care/longevity/das-ende-des-alterns-prof-dr-david-a-sinclair/ Wie weit es die Menschheit schafft solche Dinge umzusetzen und wie alt man womöglich noch wird darüber bin ich sehr gespannt.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.