Januar 2007

 
 
» Erscheinungsdatum: 01/2007 » NATUR & HEILEN abonnieren

Dieses Heft ist leider vergriffen

Die einzelnen Artikel finden Sie aber in unserem Themenarchiv.



THEMEN

BEWUSST-SEIN - Indem wir vertrauen, lernen wir zu vertrauen

Nach geheimnisvollen Gesetzen reagiert das Universum auf jede Regung von uns. Je tiefer unser Vertrauen in die Richtigkeit unseres Weges ist, desto empfänglicher werden wir für das Wunder des Lebens.



GANZHEITLICH HEILEN - Gesund sein - gesund bleiben Wirkliche Gesundheitsvorsorge durch Eigenverantwortung

Der Gesundheitsmarkt wächst und wird in Deutschland als Wirtschaftsfaktor Nummer eins bewertet - Umsatz steigend. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich die Bevölkerung in bestem gesundheitlichen Zustand befindet, im Gegenteil. Trotz einer viel zitierten erstklassigen medizinischen Versorgung und Vorsorge auf "höchstem wissenschaftlichen Niveau" gibt es so viele Kranke wie nie zuvor - Tendenz steigend.



WISSENSWERTES - Die Milchfalle Was wir gegen Milch(-produkte)-Unverträglichkeit tun können

Nicht nur viele Kinder, sondern zunehmend Erwachsene leiden an einer Unverträglichkeit von Milchzucker oder Milcheiweiß. Noch bis vor kurzem galt als Gegenmaßnahme: Milchprodukte komplett aus dem Speiseplan zu streichen und nach versteckter Laktose zu fahnden. Doch jetzt haben Zellforscher die Mechanismen der Milchunverträglichkeit entschlüsselt. Klaus Oberbeil erklärt in seinem Artikel, angelehnt an die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, wo die Ursachen liegen und wie sich Verdauung und Stoffwechsel wieder auf den ungestörten Umgang mit Milchprodukten einstellen können.



INTERVIEW
- "In der Hingabe an das Leben, das uns will, heilen wir" Interview mit Dr. Wolf Büntig

Menschliche Gesundheit ist nicht nur die Abwesenheit von Krankheit, sondern zeigt sich in der Art und Weise, in der eine Person anwesend, in Kontakt mit sich und ihrem Lebensauftrag ist. Das ist die Auffassung von Dr. Wolf Büntig, Arzt für Psychotherapie und Lehrtherapeut für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Gestalttherapie und Bioenergetik sowie Mitbegründer und Leiter von ZIST in Penzberg. Seit 35 Jahren arbeitet er an der Entwicklung einer potenzialorientierten Psychotherapie, die die Verwirklichung des im Menschen angelegten Potenzials anstrebt. Wolf Büntig ist auch Initiator der Kongress-Reihe "Potenzial und Wirklichkeit", die jedes Jahr in Garmisch-Partenkirchen stattfindet. NATUR & HEILEN sprach mit ihm anlässlich des Eröffnungskongresses zum Thema "Die Wirklichkeit der Seele" im Herbst 2006.



GESUNDES LEBEN - Birkenasche zur Entgiftung und Entsäuerung des Blutes

Seit ewiger Zeit übt die lappländische Birke eine magische Kraft auf die Menschen in Skandinavien aus. Über Generationen hinweg haben sie die Asche verbrannter Birken verwendet, um wertvolle Mineralien zu gewinnen und sie als Heilmittel der Natur zu verwenden.



SANFTE MEDIZIN - In Morpheus' Armen Neueste Erkenntnisse aus der Schlafforschung

Nachts aufwachen und nicht mehr einschlafen können - etwa die Hälfte aller Deutschen kennen das. Mehr als 10 Millionen Menschen leiden sogar an behandlungsbedürftigen Schlafstörungen. Stress, Fehlverhalten am Tag und vor allem eine falsche Erwartungshaltung an den Schlaf sind die häufigsten Ursachen für Schlaflosigkeit, sagt Prof. Dr. Jürgen Zulley, einer der renommiertesten Schlafforscher Deutschlands und Präsident der "Deutschen Akademie für Gesundheit und Schlaf". Seit über 30 Jahren erforscht er den Schlaf - und ist auf Überraschendes gestoßen: Im Schlaf ist unser Gehirn teilweise aktiver als am Tag, das Erlernte wird sogar über Nacht im Gedächtnis wiederholt und gespeichert. Auch das Immunsystem festigt sich während des Schlafes. Vor allem eine veränderte Einstellung zum Schlaf und vorbeugende Maßnahmen sind, laut Zulley, die wichtigsten Voraussetzungen für eine bessere Nachtruhe.



KÖRPER UND SEELE - Craniosacral-Selbstbehandlung: Der Weisheit des Körpers lauschen

Um die immer größer werdenden Anforderungen des Lebens zu meistern, wird es immer wichtiger, einen bewussten Umgang mit sich selbst und dem Thema Stress zu entwickeln. Eine gute Möglichkeit dazu bietet die Craniosacral-Selbstbehandlung. Diese ganzheitliche Methode zur Selbsthilfe unterstützt das zentrale und vegetative Nervensystem und begünstigt die Selbstregulation und das Gleichgewicht von Stoffwechselprozessen. Durch sanftes Berühren und Erspüren werden das Körperbewusstsein und die Wahrnehmungsfähigkeit nach innen gefördert und eine wohltuende und tiefe Entspannung stellt sich ein.