Start / Wissensschatz / Artikel / Rückbesinnung auf uns selbst
Im Gespräch mit

Rückbesinnung auf uns selbst

Interview mit Eugen Drewermann

Oft sind es nicht die großen Schicksalsschläge im Leben, die uns gesundheitlichen Schaden zufügen, sondern der Stress, dem wir in unserem Alltag ausgesetzt sind. In einer Gesellschaft, die extremen und oft krankmachenden Idealen nacheifert, ist Stress ein selbstverständlicher Bestandteil des Lebens geworden. Solange wir Menschen und die Gesellschaft, in der wir leben, von dieser Maßlosigkeit angetrieben werden, werden wir weiterhin immer häufiger erkranken – oder sogar vorzeitig sterben – als Individuen und früher oder später auch als Gesellschaft oder als Spezies. Erst wenn wir uns auf uns selbst und die eigenen Werte besinnen, ist ein Prozess der Heilung möglich – so die Auffassung von Eugen Drewermann, dem bekanntem Theologen, der aufgrund seiner kritischen Haltung gegenüber der Amtskirche letztlich die Suspension vom Priesteramt erhielt. Mit ihm sprach Doris Iding, Journalistin und Autorin mehrerer Bücher über Buddhismus und Spiritualität.

Interview mit Eugen Drewermann Der Buddhismus kennt drei grundlegende Krankheiten des Geistes: Gier, Hass und Unwissenheit. Könnte dies auf unsere heutige Gesellschaft übertragen werden? Eugen Drewermann: Von der Gier ist unsere Kultur natürlich durch ihre maßlosen Geldvermehrungsstrategien betroffen. Subjektiv leiden die meisten Menschen unter stressbedingten Symptomen. Sie fürchten den Verlust des Arbeitsplatzes, haben das Gefühl, permanent überfordert zu sein, fühlen[…]

Den vollständigen Beitrag können Sie in der September-Ausgabe 2007 oder online lesen. Sie haben diesen Artikel bereits gekauft oder besitzen ein AboPlus? Bitte loggen Sie sich ein.

Fünf Artikel online lesen
einmalig
5,00 

Fünf Artikel Ihrer Wahl freischalten und in Ihrer Online-Bibliothek abspeichern.

Wollen Sie den den Artikel "Rückbesinnung auf uns selbst" jetzt freischalten?

Das könnte Sie auch interessieren

Im Gespräch mit

Das erschöpfte Gehirn

Interview mit Dr. med. Michael Nehls: Den mentalen Akku wieder aufladen

Denken ist anstrengend, etwas anders machen als bisher, noch mehr. Woran liegt das? Am inneren Schweinehund? Am Hippocampus, sagt der Mediziner, Molekulargenetiker und Bestsellerautor Dr. med. Michael Nehls. In seinem neuesten Buch „Das erschöpfte Gehirn“ hat er […]
Weiterlesen
Im Gespräch mit

Psyche & Immunsystem

Interview mit Prof. Dr. Dr. Christian Schubert: Das Covid-Stress-Syndrom

Nerven-, Hormon- und Immunsystem beeinflussen sich wechselseitig – hierfür liefert die Psychoneuroimmunologie (PNI) inzwischen zahlreiche Belege. Aber auch die Psyche und das soziale Umfeld wirken entscheidend auf die Immunaktivität ein. Wir sind soziale Wesen. Fehlende […]
Weiterlesen
Im Gespräch mit

Lienhard Valentin

Achtsamkeit im Leben mit Kindern

Leidenschaftlich und kontrovers wird derzeit über sie diskutiert: die Bildung unserer Kinder. Kein Wunder, dass das Thema zunehmend ins Blickfeld der Gesellschaft rückt – schließlich geht es um die Zufriedenheit der nächsten Generation. Und die […]
Weiterlesen
September 2007
Die beste Vorbeugung gegen
Endlich richtig entsäuern
3,90 
Lieferzeit: 2-5 Werktage

Vergriffen

Neu!
NATUR & HEILEN AboPlus

Mit dem AboPlus erhalten Sie zusätzlich zur monatlichen Printausgabe auch die vertonte Version des Heftes sowie unbegrenzten Zugang zum NATUR & HEILEN-Wissensschatz.

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage