Start / Wissensschatz / Artikel / Natürliche Antioxidantien
Gesundes Leben

Natürliche Antioxidantien

Unsere beste Gesundheits-Versicherung

Sie lassen uns schneller altern und können uns krank machen: sogenannte Freie Radikale. Ihre natürlichen Gegenspieler sind die Antioxidantien. Deshalb nehmen Millionen Menschen hohe Dosen an Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminpräparaten zu sich. Das jedoch ist riskant und auch unnötig: Denn die Natur hält genügend Schutzstoffe für uns bereit, wir müssen nur zugreifen! Antioxidantien sind der naturgegebene Schutz gegen zerstörerische Moleküle, die unser Körper bei zahlreichen Gelegenheiten freisetzt: den Freien Radikalen. Dabei handelt es sich um Moleküle, die ein oder mehrere Freie Elektronen besitzen. Um diesen instabilen Zustand auszugleichen, bedienen sie sich der Elektronen anderer Moleküle, die sie in unseren Zellmembranen, unseren körpereigenen Proteinen oder unserer Erbsubstanz finden – mit dramatischen Folgen für den Organismus. Dieser chemische Prozess, die Oxidation, steht im Zusammenhang mit nahezu allen Krankheitsprozessen, und auch die meisten altersbedingten Leiden und Erkrankungen werden von Freien Radikalen zumindest mitverursacht oder verstärkt. Dabei sind Freie Radikale durchaus ein natürlicher Bestandteil unseres Organismus. So werden sie etwa als Zwischenprodukte während der alltäglichen Stoffwechselprozesse in unserem Körper freigesetzt oder werden als Helfer gegen unliebsame Eindringlinge wie Viren und Bakterien eigens produziert, um die Keime durch Oxidation zu zerstören. Es kommt also auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Freien Radikalen und Antioxidantien an, doch durch ein Übermaß an schädigenden äußeren Einflüssen in Kombination mit ungesunder Ernährung ist das Verhältnis heute leider zugunsten der radikalen Krankmacher aus dem natürlichen Gleichgewicht geraten. Zu vermehrter Radikalfreisetzung kommt es etwa beim Verzehr von Lebensmitteln, die chemische Zusätze oder Pestizidrückstände enthalten oder Nahrungsmittelbestandteilen wie Fetten und Zucker, bei deren industrieller Verarbeitung es zu bestimmten Reaktionen kommt. Auch durch den hohen Verarbeitungsgrad und all die unnatürlichen Zusätze stellt unsere Nahrung heute selbst einen großen Teil der oxidativen Belastung dar. Freie Radikale entstehen auch aufgrund der Chemikalien in unserer Wohnumgebung, durch synthetische Zusatzstoffe in Körperpflegeprodukten, durch Schwermetalle in Emissionen aus Industrie und Verkehr oder durch radioaktive und elektromagnetische Strahlung. Auch Faktoren, wie zu viel Sonne, Ozonbelastung oder Überanstrengung aufgrund von Schlafmangel, Stress, Krankheit und übertriebenem – ganz im Gegensatz zu gesundem, regelmäßig betriebenem – Sport, wirken sich negativ aus. Medikamente, übermäßiger Alkoholkonsum und Nikotin führen ebenfalls zur Entstehung Freier Radikale. Zur Umsetzung von Nahrung in Energie braucht unser Körper Sauerstoff. Freie Radikale sind als Nebenprodukt entstehende hochreaktive Sauerstoffverbindungen. Je mehr Energie produziert wird, also in Stresssituationen, bei Krankheit und exzessiv betriebenem Sport, desto mehr Freie Radikale entstehen und eine zerstörerische Kettenreaktion wird in Gang gesetzt: Wird ein Molekül von einem Freien Radikal eines Elektrons beraubt, macht es sich seinerseits auf die Suche nach einem passenden Ersatz-Elektron – und so geht der Reigen munter weiter. Wirken zu viele von ihnen auf den Organismus ein, kommt es zu oxidativem Stress. Antioxidantien können diesen gefährlichen Prozess unterbrechen. Sind sie zur Stelle, ziehen die Freien Radikale deren Elektronen vor, weil Antioxidantien ihre Elektronen „bereitwilliger“ abgeben als andere Moleküle. Daneben werden Antioxidantien selbst nicht zu Freien Radikalen bzw. sie werden sofort wieder regeneriert, also von anderen Antioxidantien in den stabilen Ausgangszustand versetzt. Verfügt unser Organismus über genügend Antioxidantien, um die Freien Radikale abfangen zu können, stellen diese kein Problem dar.

Radikale Krankmacher Je nachdem, welche Bereiche unserer Zellen von den Freien Radikalen angegriffen werden, können sich im Laufe der Zeit die verschiedensten Symptome und Erkrankungen entwickeln. Zahlreiche Studien bestätigen die Auswirkungen von Freien Radikalen als einen entscheidenden Faktor bei der Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie Arteriosklerose, Schlaganfall oder Herzinfarkt. Auch bei der Entstehung neurodegenerativer Veränderungen, wie Alzheimer oder Parkinson, oder im[…]

Den vollständigen Beitrag können Sie in der Januar-Ausgabe 2016 oder online lesen. Sie haben diesen Artikel bereits gekauft oder besitzen ein AboPlus? Bitte loggen Sie sich ein.

Fünf Artikel online lesen
einmalig
5,00 

Fünf Artikel Ihrer Wahl freischalten und in Ihrer Online-Bibliothek abspeichern.

Wollen Sie den den Artikel "Natürliche Antioxidantien" jetzt freischalten?

Das könnte Sie auch interessieren

Gesundes Leben

Phospholipide und Liposomen für gesunde Zellen

Mal ehrlich: Wissen Sie, was Phospholipide sind? Falls nicht, sind Sie damit in bester Gesellschaft, denn Phospholipide sind nicht sehr bekannt. Dabei sind sie eine der wichtigsten Grundlagen überhaupt für das Leben auf unserem Planeten […]
Weiterlesen
Gesundes Leben

Schlafen ohne Druck

„Schlaf ist ein Geschenk und kein Leistungssport!“

Gerade in der heutigen Zeit sind viele Menschen sehr angespannt – mit ­Folgen auch für ihr Schlafverhalten. Etliche leiden unter Ein- und Durch­schlafstörungen, was die nervliche Anspannung oft zusätzlich verstärkt. Spezielle Apps und Schlaf-Tracker versprechen hier Abhilfe […]
Weiterlesen
Gesundes Leben

Die Wim-Hof-Methode

Gesünder werden mit der Kraft der Kälte und bewusster Atmung

Kälte, die richtige Atmung und Fokussierung des Geistes stärken unsere Widerstandskräfte und besitzen ungeahntes heilsames Potenzial – das beweisen die Anhänger der Wim-Hof-Methode, die sommers wie winters dieses Gesundtraining praktizieren. Man muss sich aber nicht […]
Weiterlesen
Januar 2016
Hanf – das erstaunliche Heilpotenzial einer uralten Nutzpflanze
Cannabis als Medizin
4,90 
Lieferzeit: 2-5 Werktage

Neu!
NATUR & HEILEN AboPlus

Mit dem AboPlus erhalten Sie zusätzlich zur monatlichen Printausgabe auch die vertonte Version des Heftes sowie unbegrenzten Zugang zum NATUR & HEILEN-Wissensschatz.

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage