Start / Wissensschatz / Artikel / Säure-Basen-Haushalt
Gesundes Leben

Säure-Basen-Haushalt

2. Teil: So bewahren Sie ein optimales Säure-Basen-Gleichgewicht

Will man sich vor Übersäuerung schützen, kommt es in erster Linie auf die 1 Ernährung an. Darüber hinaus kann es im Einzelfall nützlich sein, zur Verbesserung der Alkalireserve sogenannte 2 Basenpulver einzunehmen. Soll der Körper nicht versauern, müssen wir ihn außerdem in Schwung halten. Ein weiterer Kunstgriff zur “Dauerentschlackung” und basischen Einstimmung des Körpers ist deshalb der 3 Ausdauersport, verbunden mit einer bewußten, naturgemäßen Bauchatmung. Diese beiden Komponenten sorgen für eine aktive Säureregulation, und zwar durch die forcierte Ausscheidung von Kohlensäure über die Lunge. Auch hier darf man nicht übertreiben: Ambitionierter Leistungssport erzeugt im Körper Übersäuerungszustände. Nicht vergessen werden sollten jedoch auch seelisch-geistige Gesichtspunkte: 4 Streß – das läßt sich wissenschaftlich belegen – erzeugt im Körper eine azidotische Stoffwechsellage und verstärkt so noch die Effekte einer falsch ausbalancierten Ernährung. Letztere bildet jedoch das Kernstück und Zentrum des “neuen basischen Lebens”, das Reserven für Verjüngung und Heilung auch bei schon vorhandenen degenerativen Veränderungen an Organen und Blutgefäßen verspricht. Dabei gilt es, vor allem drei Punkte besonders zu beachten. Wir sollten nämlich eine möglichst große Menge und Vielfalt natürlicher alkalisierender Mineralstoffe zu uns nehmen, und zwar besonders Kalium und Magnesium, auch Calcium; Natrium wird über das Kochsalz schon im Übermaß zugeführt. Fast ebenso wichtig ist es, den Gegenspieler eines basischen Milieus, das tierische Eiweiß (aber auch andere stark eiweißhaltige Lebensmittel wie etwa Hülsenfrüchte) gleichfalls nur in Maßen, wenn überhaupt, zu konsumieren. Schließlich gilt es noch, den Gesichtspunkt der “aktuellen Säuren” zu beachten, das also, was den Apfel oder die Zitrone zu einem “sauren Vergnügen” macht, sich aber außerdem in gesäuerten Milchprodukten, Fruchtsäften und vielen anderen Speisen findet. Auch solche Säuren müssen im Körper erst einmal gepuffert werden. Man darf aus gutem Grund vermuten, daß dies mit wesentlich weniger Aufwand vor sich geht – vor allem bei insgesamt knapp bemessener, vorwiegen frugaler Kost – als im Falle der sauren Eiweißabbauprodukte, weshalb man (tropische, saure) Früchte keineswegs vom Speisezettel verbannen sollte. Zur Information: Besonders hohe Anteile an Fruchtsäuren enthalten Trockenfrüchte, Limetten und Zitronen, aber auch Kiwi, Johannis- und Stachelbeeren, Passionsfrucht.

Mineralstoffe – die verkannten Universalheilmittel Lange Zeit wurden sie kaum beachtet und von der Ernährungsmedizin allenfalls in Klammern oder als Fußnote erwähnt. Heute weiß man, daß viele mineralische Elemente (Mineralstoffe und Spurenelemente) für unsere Gesundheit zum Zünglein an der Waage werden können. Dies gilt insbesondere für den Säure-Basen-Haushalt, eine der ganz fundamentalen lebenserhaltenden Regulationen im Organismus. Auch die Wurzeln dieser[…]

Den vollständigen Beitrag können Sie in der April-Ausgabe 2003 oder online lesen. Sie haben diesen Artikel bereits gekauft oder besitzen ein AboPlus? Bitte loggen Sie sich ein.

Fünf Artikel online lesen
einmalig
5,00 

Fünf Artikel Ihrer Wahl freischalten und in Ihrer Online-Bibliothek abspeichern.

Wollen Sie den den Artikel "Säure-Basen-Haushalt" jetzt freischalten?

Das könnte Sie auch interessieren

Gesundes Leben

Longevity-Medizin

Das Geheimnis eines langen, gesunden Lebens?

Vital sein bis ins hohe Alter – wer möchte das nicht? Die Quelle ewiger Jugend fasziniert die Menschheit seit jeher, und die Suche danach ist aktueller denn je. Die sogenannte Longevity-Medizin, die sich mit jenen […]
Weiterlesen
Gesundes Leben

Richtig sitzen, stehen und gehen

Fehlhaltungen im Alltag mit einfachen Übungen selbst korrigieren

Wir bewegen uns generell zu wenig und verbringen viel zu viel Zeit im Sitzen, was zu Anspannungen und Verkürzungen der Muskulatur und schließlich zu Schmerzen führen kann. Doch nicht nur das Zu-viel-Sitzen bereitet uns Probleme, sondern auch […]
Weiterlesen
Gesundes Leben

Sport – Jungbrunnen und Multitherapeutikum

Jede Bewegung zählt!

Dass Bewegung der Gesundheit zuträglich ist, ist nicht neu. Doch Sport ist viel mehr als nur ein Wohlfühlfaktor im Kanon moderner Lebensführung. Die regelmäßige Aktivierung des Organismus und Beanspruchung der Muskulatur wirken der Alterung des […]
Weiterlesen
April 2003
Neue und alte Strategien
Körperentgiftung
3,80 
Lieferzeit: 2-5 Werktage

Vergriffen

Neu!
NATUR & HEILEN AboPlus

Mit dem AboPlus erhalten Sie zusätzlich zur monatlichen Printausgabe auch die vertonte Version des Heftes sowie unbegrenzten Zugang zum NATUR & HEILEN-Wissensschatz.

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage