Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Ernährung / Hohe Kaliumwerte senken
Ernährung

Hohe Kaliumwerte senken

Mein Mann ist herzkrank und hat stark erhöhte Kaliumwerte. Ich würde gerne etwas wissen über kaliumarme Lebensmittel.


Antwort

Ein erhöhter Kaliumspiegel kann Ursachen wie Gebrauch bestimmter Arzneimittel oder eine eingeschränkte Nierenfunktion haben, die Ernährung spielt natürlich auch eine Rolle. Bei manchen Medikamenten, wie beispielsweise ACE-Hemmern zur Regulierung des Bluthochdrucks, kann es bei Dauereinnahme zu einer Erhöhung des Spiegels kommen.

Weitere Ursachen sind Übersäuerung des Blutes, massiver Zellzerfall der roten Blutkörperchen nach Verletzungen, Verbrennungen oder Operation, Zystostatika bei Krebstherapie oder diabetisches Koma.

Bei gestörter Nierenfunktion wäre eine Behandlung mit chinesischer Medizin – Akupunktur und Kräutertherapie –  insbesondere mit Braunwurz  „Rehmanniae radix“ empfehlenswert. Diese in Wein angedünstete Wurzelknolle kann auch unterstützend für die verminderte Herzleistung sinnvoll sein. Ausleitend und gleichzeitig nierenkräftigend ist ein Tee aus Schachtelhalm, ein halber Liter pro Tag ist empfehlenswert. Parallel helfen abendliche Einreibungen der Nierengegend und der Fußsohlen mit „Kupfer Salbe rot“.

Kaliumreiche Lebensmittel, allen voran Trockenfrüchte, sollten von Herzpatienten möglichst gemieden werden, insbesondere Tomatenmark gilt als richtige Kaliumbombe. Weitere kaliumreiche Lebensmittel sind:

  • Obstsorten: Aprikose, Avocado, Banane, Hagebutten, Holunder, Honigmelone, schwarze und weiße Johannisbeere, Kiwi, Passionsfrucht, Nektarine
  • Gemüsesorten: Artischocke, Bambussprossen, Blumenkohl, Broccoli, Endivie, Feldsalat, Fenchel, Grünkohl, Kartoffeln, Kohlrabi, Löwenzahn, Pastinake, Petersilienwurzel, Pilze, Rettich, Sellerie, Spinat, Süßkartoffel
  • Hülsenfrüchte, Sojamehl
  • Alle Nüsse, Samen, Kastanien
  • Kakao und Schokolade

 

© 2015 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Ernährung

Die Renaissance der Urgetreide

Ein uriges Brot – nährstoffreich und frei von Zusatzstoffen. Viele Menschen sind auf der Suche nach naturbelassenen Lebensmitteln. Es ist ihnen ein ­inneres Bedürfnis und gleichzeitig Teil ihrer Antwort auf die Herausforderungen unserer Umwelt – […]
Weiterlesen
Ernährung

Wie unsere Nahrungsmittel zu Heilmitteln werden

Ordnen statt weglassen

Wer möchte nicht nach einer Mahlzeit gestärkt und voller Power vom Tisch aufstehen? Doch viel zu oft fühlen wir uns vom Essen beschwert, sind müde oder haben allzu schnell wieder Hunger. Denn Lebensmittel sind viel mehr […]
Weiterlesen
Ernährung

Planetary Health Diet

Für die Gesundheit von Mensch und Planet

Den Planeten für kommende Generationen zu bewahren, ist eine der größten Herausforderungen der Menschheit. Zu den Hauptursachen von Klimawandel und Umweltzerstörung gehören die Produktion und der Konsum von Lebensmitteln, insbesondere von Fleisch. Doch nicht nur […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage