Start / Wissensschatz / Fragen & Antworten / Ernährung / Übersäuerung durch Mineralwasser?
Ernährung

Übersäuerung durch Mineralwasser?

Übersäuert der Organismus bei hohem Konsum von leicht saurem Mineralwasser “Lautetana”?
 

Antwort
Mit dem “Säuerling”, wie man solche Mineralwässer nennt, verhält es sich bezüglich der Verstoffwechselung im menschlichen Organismus nicht so wie mit Zitronensaft, den Sie in Ihrem Schreiben als Vergleich anführten. Es wird nicht basisch umgewandelt. Trotzdem spricht nichts dagegen, dieses nur leicht saure Mineralwasser weiterhin zu verwenden.

Der pH-Wert von Mineralwasser wird maßgeblich bestimmt durch den Kohlendioxidgehalt. Dieses Gas spielt im Organismus eine wichtige Rolle, weil es z. B. das Atemzentrum anregt. Abgesehen davon gehört Kohlendioxid auch zu den Pufferstubstanzen, die im Körper das Säure-Basen-Verhältnis regulieren.

Hinzu kommt schließlich, daß der Organismus durchaus selbst in der Lage ist, übermäßige Säurezufuhr zu kompensieren. Das bleibt hier aber unerheblich, weil von dem Mineralwasser “Lauretana” keine zu hohe Belastung zu befürchten ist. Auch wenn Sie regelmäßig jeden Tag 2 Liter dieses Mineralwassers trinken, laufen Sie nicht Gefahr, daß Ihr Körper dadurch übersäuert wird.

© 2003 NATUR & HEILEN, Beratungsservice

Das könnte Sie auch interessieren

Ernährung

Man-Koso

Fermentiertes Enzymkonzentrat aus Japan

Seit Jahrhunderten schon werden Lebensmittel zur Haltbarmachung fermentiert. Der von Mikroorganismen ausgelöste Gärvorgang baut die organischen Stoffe ab und um, verändert den pH-Wert in den basischen Bereich und lässt gesunde Milchsäure entstehen. Einen Höhepunkt der […]
Weiterlesen
Ernährung

Entzündungshemmende Ernährung

Wertvolle Hilfe durch Traditionelle Chinesische Medizin

Schmerzende und geschwollene Gelenke bei Rheuma, dazu noch die Nebenwirkungen der Medikamente – bei derart krankheits- wie auch therapiebedingtem Leidensdruck ist die Bereitschaft groß, die Ernährung umzustellen und auf pflanzenbetonte Vollwertkost umzusteigen. Doch nicht nur […]
Weiterlesen
Ernährung

Grünkohl

Der Spitzenreiter unter den Kohlarten: Wertvolle Carotinoide zur Prävention von Makuladegeneration

Lange war das dunkelgrüne Gemüse als bieder und bäuerlich verschrien. Doch seitdem man die Inhaltsstoffe des Grünkohls genauer unter die Lupe genommen und seine gesundheitsfördernden Wirkungen untersucht hat, ist der Ginseng des Nordens, wie der […]
Weiterlesen

NATUR & HEILEN abonnieren!

Verpassen Sie keine Ausgabe - monatlich druckfrisch, zum Vorteilspreis und portofrei zu Ihnen nach Hause

Tippen Sie hier ein, was Sie finden wollen.

Sammelbox

Die NATUR & HEILEN-Sammelbox bietet eine besondere Art, einen kompletten Jahrgang übersichtlich aufzubewahren. Der edle, in rotem Regentleinen gefasste Schuber trägt auf den Seiten und auf dem Rücken das weiße NATUR & HEILEN-Logo. So entsteht ein bleibendes Nachschlagwerk.

15,00 
Lieferzeit: 2-5 Werktage